Krieg der Hörnchen

Alles was mit Hörnchen zu tun hat(oder auch nicht) und nicht in eine der oben genannten Kategorien passt:)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sa Aug 13, 2005 10:19 pm
Wohnort: bünde
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2005 8:49 pm
Hallo,

ich habe da mal ne Frage:

Ich bin im Internet darauf gestoßen dass es eine Dokumentation namens "Der Krieg der Hörnchen" gibt! :lol:
Nachdem was ich so gelesen habe klingt das alles recht interessant....
Weis jemand von euch mehr? Lohnt es sich den Film anzuschauen und wo könnte ich den Film bzw. die Doku bekommen....? Oder gibt es auch noch was anderes in der Richtung?

Währe über eure Ideen/Kommentare sehr dankbar...... :D
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 105
Registriert: Sa Mai 17, 2003 8:13 am
Wohnort: Straubing
BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2005 12:16 pm
Hallo,

ich selber habe den Film leider nicht,
soweit ich weiß gibt es denn nur noch auf Video und mann muss
Glück haben und den z.B. auf einem Flohmarkt zu entdecken.
Suche selber schon seit ewigen Zeiten, bisher ohne Erfolg...

Hier eine kurze Beschreibung zum Inhalt:

Dokumentation: Mitteleuropa und das dort beheimatete Eichhörnchen sind in Gefahr. In Großbritannien rotten sich Scharen von eingeschleppten Grauhörnchen, die die dortigen Bestände der Eichhörnchen fast ausgerottet haben und die Wälder zerstören zusammen um den Kanal zu überqueren. Unterstützt wird diese Invasionsarmee von Grau- und Schönhörnchen aus Italien die zum Marsch über die Alpen aufbrechen.

Hat das einheimische Eichhörnchen eine Chance?

Schöne Bilder vom Freiburger Friedhof, wo eine Kolonie Streifenhörnchen eine wilde Heimat gefunden hat.
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Sep 17, 2005 2:02 pm
    Katrin hat geschrieben:Schöne Bilder vom Freiburger Friedhof, wo eine Kolonie Streifenhörnchen eine wilde Heimat gefunden hat.


    Naja, ich würde mal sagen hatte.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 43
    Registriert: Fr Sep 12, 2003 3:22 pm
    Wohnort: Dortmund
    BeitragVerfasst: So Sep 18, 2005 3:42 pm
    Skip hat geschrieben:
    Katrin hat geschrieben:Schöne Bilder vom Freiburger Friedhof, wo eine Kolonie Streifenhörnchen eine wilde Heimat gefunden hat.


    Naja, ich würde mal sagen hatte.

    Wieso hatte? Weist du da mehr?
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Sep 18, 2005 5:46 pm
    Hallo,
    ja, da weiß ich mehr :wink:
    Wir waren Anfang September in Freiburg um die Kolonie zu besuchen. Nach einer halben Stunde auf dem Freidhof, ohne Streifenhörnchensichtung, fragten wir einen Gärtner wo man die Streifenhörnchen am ehesten sieht. Er meinte das es hier keine mehr gibt. Vor etwa 10 Jahren hätten sie Veränderungen an den Tieren festegestellt. Es traten Streifenhörnchen mit kurzen oder fehlenden Schwänzen auf, teilweise hatten sie auch verkrüppelte Pfoten. Nach und nach wurden es immer weniger und seit etwa 4 Jahren (also seit 2001) gibt es dort keine mehr. Sie haben nur noch sehr selten und ganz vereinzelt noch ein Streifenhörnchen gesichtet. Jetzt, wo die Streifenhörnchen ausgestorben sind, halten die Eichhörnchen wieder Einzug auf dem Friedhof.

    Tja, traurig die Sache :( Hätte neben Aschaffenburg gerne noch eine weitere Kolonie besucht.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 43
    Registriert: Fr Sep 12, 2003 3:22 pm
    Wohnort: Dortmund
    BeitragVerfasst: Mo Sep 19, 2005 3:12 pm
    Skip hat geschrieben:Tja, traurig die Sache :( Hätte neben Aschaffenburg gerne noch eine weitere Kolonie besucht.

    Oh, das war mir unbekannt. Schade.

    Wenn's auch Amerikanische Streifenhörnchen sein dürfen: Da gibt's ne Kolonie im Wuppertaler Zoo.
    Die Tiere sollte ursprünglich im Zoo gezeigt werde, aber die Hörnies haben sich scheinbar überlegt, dass sie alleine die Show viel besser hinbekommen. So leben sie heute (war letztes Jahr zuletzt dort) "wild" auf dem Zoogelände und lassen sich von den Besuchern auch mal füttern...

    Zurück zu Sonstiges

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

    cron