Neuen Zuwachs

alles über die Verwandten unserer Streifis bitte hier rein:-)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 79
Registriert: Do Jul 03, 2003 9:32 pm
Wohnort: Heide Holstein
BeitragVerfasst: Fr Okt 24, 2003 2:39 pm
Hallo zusammen,

ich habe ja bereits 2 Streifenhörnchen, habe mir aber jetzt wieder eines dazugeholt.

Das neue: Irgendwie ist es ganz schön groß im Gegensatz zu meinen. Doppelte Fußgröße usw.

Sind meines jetzt doch Zwergstreifis? Habe nachgemessen und haben die richtige Größe. Aber welches ist denn nun das neue?

mfg Michaela
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1257
Registriert: Di Apr 22, 2003 7:11 pm
Wohnort: Dormagen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2003 8:04 pm
    Hallo,

    ich will ja nix falsches erzählen aber soweit ich weis gibt es keine "ZwergStreifenhoernchen".

    Meine beiden Männlein sind auch ein ganzes stück kleiner als die Dame im Haus.....Sie ist ca 2-3 cm größer die guteste.

    Ich denk mal das ist so wie bei uns Menschen, Südländer sind ja in der regel auch etwas kleiner als Nordeuropäer......vielleicht hast Du da ein Hörnchen dessen Ahnen aus dem süden des Hoernchenlebensraumes stammen.

    Gruß,
    Rico
    mit freundlichen Grüssen aus Köln,
    Rico

    www.streifi-forum.de
    www.gidf.de
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Mi Okt 13, 2004 9:55 am
    Hallo!

    Bei mir ist es genau anderst herum als bei Rico! Mein Weibchen (fast 2 J.) ist viel kleiner als mein Männchen (ca. 3/4 J.) und er ist um einiges Heller vom Fell her, habe schon überlegt, ob es ein zimti ist, habe aber noch nie zimti und natur vergleichen können, vielleicht hat ja jemand von euch Fotos, damit ich mal herausfinden kann ob es ein zimti oder ein etwas hellerer naturfabener ist! Wäre echt nett!

    Gruss Brini
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 567
    Registriert: Do Aug 12, 2004 12:18 am
    Wohnort: Fürth
    BeitragVerfasst: Mi Okt 13, 2004 11:59 pm
    Hi Brini,

    hier findest Du Fotos von Zimtfarbenen:
    http://www.hoernchenzucht-a-pierug.de/
    Viele Grüsse aus Bayern,
    Margit
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2004 8:07 am
    Hallo!

    Danke Margit, habe sie mir angeschaut, denke aber, dass er einfach nur etwas heller ist! Zimtis sind echt hübsch!
    Wenn ich mal neuere Bilder von ihm habe, dann stell ich sie rein, dann könnt ihr sie euch mal anschauen!

    Vielleicht wird er ja noch etwas dunkler???

    Gruss Brini
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 73
    Registriert: Di Nov 25, 2003 10:18 am
    Wohnort: Holzgerlingen
    BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2004 9:09 am
    Hallo Brini,

    mir geht es mit meiner ganz ähnlich wie dir. Ich hab den Verdacht, daß irgendwann vielleicht mal ein Zimti mit eingekreuzt wurde,
    da Sparky sehr rotbraun ist. Zumindest im direkten Vergleich zu den Hörnchen eines Bekannten. Allerdings verändert sich die
    Frabe des Fells immer wieder. Im Moment scheint sie das rot immer mehr zu verlieren.
    Vielleicht hängt die Farbveränderung ja auch mit dem Alter oder der Jahreszeit zusammen?

    Viele Grüße
    Angie
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2004 10:19 am
    Hallo Angie!

    Was mich halt dabei stutzig macht, es sind angeblich beides Wildfänge, daher denke ich wird Henry eher ein hellerer Naturfarbton sein, oder gibt es in der Natur auch ab und an zimtis???

    Gruss Brini
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 73
    Registriert: Di Nov 25, 2003 10:18 am
    Wohnort: Holzgerlingen
    BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2004 2:31 pm
    Hallo Brini,

    ich glaube nicht, daß es in der Natur Zimtis gibt. (Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege.) Ich kann mir allerdings sehr gut vorstellen, daß es in der Natur verschiedene Variationen in der Helligkeit oder Intensivität der Fellfarben gibt. Ähnlich wie bei uns die Haarfarbe. Braun ist nicht gleich braun.
    Vielleicht spielt auch der Einfluss der verschiedenen Regionen in der die Hörnchen leben eine Rolle? Das sind allerdings nur Mutmaßungen von mir. Vielleicht weiß jemand anderes da genauer Bescheid?

    Grüße
    Angie

    Hörnchenfan
    Beiträge: 417
    Registriert: Mo Aug 30, 2004 6:11 pm
    Wohnort: dalaas, Vorarlberg, Österreich
    BeitragVerfasst: Fr Okt 15, 2004 7:16 pm
    Ich finde das Weibchen meistens ein stärkeres Braun als die Mänchen haben.
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 567
    Registriert: Do Aug 12, 2004 12:18 am
    Wohnort: Fürth
    BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2004 1:56 am
    Woher hast Du diese Weisheit?
    Viele Grüsse aus Bayern,
    Margit

    Hörnchenfan
    Beiträge: 417
    Registriert: Mo Aug 30, 2004 6:11 pm
    Wohnort: dalaas, Vorarlberg, Österreich
    BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2004 6:32 am
    Du kannst mich berichtigen, aber ich habe in der Zoohandlung,
    Bilder im Internet, fat überall waren die mit dem ganz knallig, braunen Fell Weibchen.

    Hörnchenfan
    Beiträge: 417
    Registriert: Mo Aug 30, 2004 6:11 pm
    Wohnort: dalaas, Vorarlberg, Österreich
    BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2004 6:34 am
    Ach übrigens.
    Wollte fragen ob Streifis eigentlcih irgendwann mal ihere Fellfarbe wechseln könnten.
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2004 9:10 pm
    Hi @,
    die Größe und Farbe hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Wildfänge sind im allgemeinem kleiner als Zuchtformen. Jedoch , starke Inzucht soll zu Kleinwuchs führen. ( Hat mir ein bekannter Züchter berichtet.) Er hatte mir, Mausähnliche Größen beschrieben, die aus Inzuchten entstanden sind. :roll:
    Farbschläge sind in der freien Natur unterschiedlich, können aber durch Linienzucht hervor gehoben werden. Und eine Zimt Form gibt es sicherlich nicht in der Natur. Es sind reine Zuchtformen, so wie Weiß.
    Meine gehaltenen Wildfänge, sind mindestens 1/3 kleiner als meine Zuchtformen.

    @David,
    Farbänderung in Herbst, kenne ich nur von meinen Swinhoeis. (Chin. Baumstreifenhörnchen)
    (Mein Avatar zeigt diese Art) :wink:

    Streifiger Gruß
    Marian
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Mo Okt 18, 2004 3:35 pm
    Hallo!

    @Marian: Was mich etwas stutzig macht ist, dass mein Männchen (ein Jahr jünger) grösser als mein Weibchen ist und beides aber Wildfänge sein sollen!?

    Gruss Brini
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Mo Okt 18, 2004 6:40 pm
    Hi Brini,
    habe Dir zu Deiner Frage etwas unter
    viewtopic.php?p=8033#8033 geschrieben.

    Gruß
    Marian
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Mi Okt 20, 2004 8:32 pm
    Hallo Marian!

    Dachte ich stelle die beiden Bilder lieber hirrein, da sie mit Verhalten ja nix zu tun haben.

    Das Erste zeigt Henry und ich finde an sieht die Helligkeit Neo gegenüber ganz gut, sie ist im zweiten Bild!

    Lg Brini
    Dateianhänge
    Henry3.JPG
    Henry3.JPG (21.05 KiB) 6707-mal betrachtet
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 262
    Registriert: Mo Okt 04, 2004 1:50 pm
    Wohnort: Immenhausen
    BeitragVerfasst: Mi Okt 20, 2004 8:34 pm
    Und hier Neo!
    Dateianhänge
    Neo6.JPG
    Neo6.JPG (29.49 KiB) 6706-mal betrachtet
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Mi Okt 20, 2004 9:34 pm
    Hi Brini,
    um die Antwort nicht doppelt schreiben zu müssen. :lol:
    viewtopic.php?p=8033#8033

    Streifiger Gruß
    Marian
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 567
    Registriert: Do Aug 12, 2004 12:18 am
    Wohnort: Fürth
    BeitragVerfasst: Sa Feb 26, 2005 11:28 pm
    Ich kann jetzt nur einen Vergleich zwischen meinen beiden anstellen:

    Ronan (wildfarben), aus Tierhandlung, soll aber vom Züchter stammen (auf keine Fall Wildfang, haben sie betont *naja*) war kleiner und schmächtiger.

    Nase (weiß), vom Züchter, ist viel größer und stattlicher, kompakter einfach.

    Wie schaut es denn mit Unterarten aus? Also vom Aussehen, Verhalten etc. Da gibts doch bestimmt Unterschiede, wenn auch feine.
    Viele Grüsse aus Bayern,
    Margit

    Zurück zu Andere Hörnchenarten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron