Ziesel

alles über die Verwandten unserer Streifis bitte hier rein:-)

Moderator: Moderatoren


Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi Feb 03, 2010 12:28 am
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst: Sa Feb 06, 2010 9:19 pm
Hi,

hier sind unsere kleinen. Sind auf bäumen zwar nicht so fix unterwegs aber
gehören ja auch zu den Erdhörnchen. :D

http://www.flickr.com/photos/distl1/
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Feb 07, 2010 9:54 am
    Hi,

    danke fürs zeigen der Bilder :D . Da sieht man die Familie der Murmeltiere ganz deutlich. Wie groß und schwer ist den Balu oder Baghira?

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Hörnchenfan
    Beiträge: 68
    Registriert: Di Mär 17, 2009 12:04 pm
    Wohnort: 53508 Mayschoß
    BeitragVerfasst: So Feb 07, 2010 12:24 pm
    Man sind die süß ! Wie groß ist die Voliere ?
    Nino
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 20
    Registriert: Mo Nov 24, 2008 4:17 pm
    Wohnort: Biberach
    BeitragVerfasst: So Feb 07, 2010 1:02 pm
    ich find die sehen aus wie murmeltiere ^^
    hatte ziesel irgendwie anders in erinnerung :/
    naja trotzdem niedlich =)
    MFG
    H3LLr1d3r

    Newbie
    Beiträge: 5
    Registriert: Mi Feb 03, 2010 12:28 am
    Wohnort: Duisburg
    BeitragVerfasst: So Feb 07, 2010 7:22 pm
    Balu wiegt 680gr. und Baghira wiegt 530gr.
    Er muss noch einiges abnehmen. Im zooladen hat man es etwas zu
    gut mit dem Futter gemeint :D

    Unser Käfig hat die Maße 1,85m*1,85m*70(b*h*t) und ist mit Buddelkiste und zwischen Etagen etwas mehr als 4qm2 groß und das gesamte Zimmer gehört ihnen. Anbauen kann man auch jederzeit falls es mal mehr werden;-)

    In dem Zooladen haben wir auch Ziesel und ein Eichhörnchen zusammen in einem Käfig gesehen. Hat da jemand Erfahrung mit ob das klappt?

    Hörnchenfan
    Beiträge: 68
    Registriert: Di Mär 17, 2009 12:04 pm
    Wohnort: 53508 Mayschoß
    BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 2:39 pm
    In dem Zooladen haben wir auch Ziesel und ein Eichhörnchen zusammen in einem Käfig gesehen. Hat da jemand Erfahrung mit ob das klappt?


    Ganz ehrlich: Ich würds nicht machen ! Ok die einen leben auf den Bäumen und die anderen auf dem Boden, aber ich denk auch da kann es zu auseinandersetzungen und Revierkämpfen kommen ! Dann muss die Voliere ja gigantisch sein ! (bin mir zwar nicht ganz sicher aber die haben doch glaub ich auch ein ganz anderes verbreitungsgebiet-also nicht wirklich gut)

    Und auch ein Eichhörnchen lässt mal einen Haufen vom ast fallen (oder PIPI) und wenn es dann das Ziesel trifft - naja nicht wiklich angenehm für das Ziesel. (genau wie Wachtel und Welli oder so :wink: )

    Und außerdem denk ich in privathaltung wär das auch extrem viel aufwnd Eichhörnche und Ziesel zu versorgen (in der Wohnung Freilauf) !

    Naja, aber in Zoogeschäften geht ja sehr viel (was die Tierhaltung betrifft) !
    ZB. Streifenhörnchengruppen (mehrere Goldhamster in einem kleinen Käfig) oder Reptilien aus verschiedenen Verbreitungsgebieten zusammen in einem Terrarium ! (also in Zoogeschäften mag das vielleicht über eine kurze Zeit gehen aber zuhause würd ich sowas nicht machen !


    LG

    Nino
    Nino
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 20
    Registriert: Mo Nov 24, 2008 4:17 pm
    Wohnort: Biberach
    BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 3:47 pm
    Ich hab zwar auch keine Erfahrung damit aber ich denk auch dass es besser is wenn du die nich zusammen im käfig hälst.... so weit ich weiß sind sowohl ziesel als auch eichhörnchen nich so die rudeltiere ^^
    ausnahmen gibts natürlich... würde mich aber nich drauf verlassen
    MFG
    H3LLr1d3r

    Newbie
    Beiträge: 5
    Registriert: Mi Feb 03, 2010 12:28 am
    Wohnort: Duisburg
    BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 4:44 pm
    In eine Volliere würd ich sie sowieso nicht packen. Ich meinte eigentlich in getrennte Vollieren die im gleichen Zimmer stehen. Der Käfig im zooladen war auch in etwa 4*4*2,5m(b*t*h).

    Man könnte es doch versuchen und wenn es nicht funktioniert trennt man sie.
    Also in verschiedene Zimmer stellen.
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 159
    Registriert: Fr Jul 04, 2008 4:17 pm
    Wohnort: Stuttgart
    BeitragVerfasst: Di Feb 09, 2010 1:11 pm
    Eichhörnchen darf man eigentlich auch ohne Sondergenehmigung nicht in Gefangenschaft halten.

    Newbie
    Beiträge: 5
    Registriert: Mi Feb 03, 2010 12:28 am
    Wohnort: Duisburg
    BeitragVerfasst: Di Feb 09, 2010 10:30 pm
    War auch nur ein Beispiel. Wenn dann würde ich mir ja auch ein Streifenhörnchen holen.

    Hörnchenfan
    Beiträge: 68
    Registriert: Di Mär 17, 2009 12:04 pm
    Wohnort: 53508 Mayschoß
    BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 2:39 pm
    Also ich würd sagen Streifenhörnchen und ziesel geht nicht ! ICh hab mal gehört, dass jemand 3 Baumstreifenhörnchen und 3 Ziesel zusammen in einer großen Voliere halten würde . (weiß nicht ob das gut ist-aber Baumis=Gruppentiere und Ziesel=Gruppentiere)

    Mit einem "normalen" Streifenhörnchen bei den Zieseln denk ich mal würde es genau so sein wie bei zwei Streifis. Es kann gut gehen muss es aber nicht (sogar zu großer Wahrscheinlichkeit) . Denn Streifenhörnchen sind EINZELGÄNGER und da ist es ihnen egal ob das jetzt ein Ziesel, ein Kaninchen, ein Hamster oder eine Ratte ist die in ihrem Revier sind !

    Also meiner Meinung nach: Streifis - Einzelhaltung ja ; Ziesel - Gruppenhaltung ja ; Ziesel und Streifenhörnchen - NEIN



    Aber ich glaub du meinst wieder in einem Zimmer (in getrennten Volieren) , oder ?? :roll: :roll:
    (Thema verfehlt :roll: )


    Na, da denk ich wenn du beide Tagsüber in getrennten Käfigen hast und beide getrennt rausgellassen werden dann ja ! Aber ich würd nicht beide zusammen drausen haben, weil wenn das Streifi bzw. die Ziesel damit nicht einverstanden sind, dann könnte es ein böses Ende geben, weil sie sich wahrscheinlich angreifen und beissen würden ! Und ganz ehrlich ich glaub nicht das du sie (wenn sie einmal dabei sind sich zu zoffen) so leicht auseinander bringen könntest ! :wink:


    LG

    Nino
    Nino
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 20
    Registriert: Mo Nov 24, 2008 4:17 pm
    Wohnort: Biberach
    BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 4:02 pm
    ich glaube nicht einmal in getrennten Käfigen geht das gut.

    Erstens darfst du auf keinen Fall unterschätzen, wie viel Arbeit so ein Tier macht. Die Arbeit wird nicht weniger nur weils dann 2 Tiere sind (vollkommen egal of Ziesel-Ziesel, Streifi-Streifi oder Ziesel-Streifi). Wenn du nicht gerade arbeitslos bist und sowieso den ganzen Tag zu Hause rumsitzt und nicht weißt was du machen sollst dann kannst du es ja versuchen aber wenn du nen job hast doer zur schule gehst o. ä. würd ichs was den Punkt anbelangt lassen. Mir macht schon ein Streifi jede Menge Arbeit (wenn man es möglichst artgerecht halten will) weil man regelmäßig alles austauschen, putzen, füttern, rauslassen usw muss.

    Zweitens stimme ich Krümmel94 zwar zu dass getrennte Käfige und zetilich getrennter freilauf die tiere zwar auseinander hält, aber dennoch werden sie sich "zanken", zwar nich direkt indem sie aufeinanderfallen und sich zerfetzen sondern einfach dass der der draußen is am käfig des anderen rumklettert und den im käfig dann natürlich verrückt macht usw. Also ich würde es was den punkt betrifft ebenfalls lassen.
    Außerdem darfst du das was du in Zoohandlungen siehst nicht als "artgerecht" ansehen. Nur weil die Tiere dort so gehalten werden heißt das nicht dass das richtig oder gut ist. Da gelten auch ganz andere gesetzliche Auflagen und Normen usw.
    MFG
    H3LLr1d3r

    Zurück zu Andere Hörnchenarten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    cron