Die "Mondphasen" :)

Über die Vermehrung unserer Lieblinge,
was zu beachten ist, Fragen und Antworten

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1257
Registriert: Di Apr 22, 2003 7:11 pm
Wohnort: Dormagen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Aug 06, 2003 11:16 pm
    Servus allerseits,

    Wie ist das eigentlich mit den "Tagen" bei den Hörnchen Damen?
    Ich meine, haben die auch ne Blutung?Jemand sowas schonmal beobachtet?
    Hmmm....also von Hunden(die auch nur ein mal im Jahr heiss sind) weiss ich das sie dann eine Blutung bekommen...ein mal im jahr halt.

    Die Hornie Damen flippen ja wie bekannt alle 8-15 Tage oder so total aus wenn Paarungszeit ist.....bekommen die an solchen tagen dann Ihre Blutung,oder kurz danach?
    Na ja, wahrscheinlich ist die menge so gering das man sie nur schwer wahrnehmen könnte, würd`s nur intresse halber mal gern wissen.
    Ciao,
    Rico
    mit freundlichen Grüssen aus Köln,
    Rico

    www.streifi-forum.de
    www.gidf.de

    Hörnchenfan
    Beiträge: 46
    Registriert: Sa Jul 19, 2003 11:47 pm
    Wohnort: Erkrath
    BeitragVerfasst: Mi Aug 06, 2003 11:51 pm
    Hi Rico!
    Vielleicht gehören Hörnchen auch zu den Tieren bei denen der Eisprung erst nach der Paarung stattfindet. Dann "bräuchten" sie so was nicht....
    Tschüß Eva
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 79
    Registriert: Do Jul 03, 2003 9:32 pm
    Wohnort: Heide Holstein
    BeitragVerfasst: Do Aug 07, 2003 11:36 am
    Hi Rico !!!

    Also gesehen habe ich sowas noch nicht beim Streifenhörnchen. Ist aber eine interessante Frage.

    Zur Verbesserung (falls ich das darf?):

    Eine Hündin ist eigentlich 2 Mal im Jahr läufig, nur im Alter setzt es eigentlich mal gelegentlich aus. :D

    mfg Michaela
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Aug 07, 2003 2:55 pm
    Hallo,

    also ich denke mal das es so ist (bei Mäusen ist das zumindest so und das sind ja auch Nagetiere):
    Normalerweise ist das ja so (bei uns Menschen) das die Gebärmutterschleimhaut abgestossen wird. Bei Mäusen(Nagetiere) wird die aber wieder resorbiert. Wie das mit dem Eisprung ist weiß ich nicht, aber wenn die Eizelle(wieder bei uns Menschen) sich nicht eingenistet hat dann wird die Gebärmutterschleimhaut auf Grund dessen abgestoßen. Ich denke das es da bei Nagetieren auch nicht anders läuft, nur halt mit einer Resorbtion.

    Liebe Grüße,
    Cornelia und Björn
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1257
    Registriert: Di Apr 22, 2003 7:11 pm
    Wohnort: Dormagen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Aug 07, 2003 6:55 pm
    Michaela hat geschrieben:
    Zur Verbesserung (falls ich das darf?):

    Eine Hündin ist eigentlich 2 Mal im Jahr läufig, nur im Alter setzt es eigentlich mal gelegentlich aus. :D

    mfg Michaela


    Hi,
    na klar :!: :wink:
    Dankeschön,
    Gruß,
    Rico
    mit freundlichen Grüssen aus Köln,
    Rico

    www.streifi-forum.de
    www.gidf.de

    Zurück zu Zucht und Paarung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron