Parrhaltung oder nicht?

Über die Vermehrung unserer Lieblinge,
was zu beachten ist, Fragen und Antworten

Moderator: Moderatoren


Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi Nov 23, 2005 12:15 pm
Wohnort: Leinfelden
BeitragVerfasst: Mo Sep 11, 2006 2:11 pm
Hallo an alle!
Ich habe mein Streifenhörnchen jetzt ca. 1 1/2 Jahre: Es ist, soweit ich weiß ein Männchen!
Jetzt meine Frage:
Ich war vor kurzem in einer Zoohandlung und da waren junge Streifenhörnchen!Ich hab schon oft gehört, dass sich die Einzelhaltung besser macht als die Paarhaltung.Der Tierpfleger hat mir aber gesagt, dass man durchaus Streifenhörnchen zusammen halten kann, sie sollten nur nicht aus dem selben Wurf sein!
Also, was denkt ihr darüber?
Kann ich jetzt ohne Probleme zu meinem jetztigen Streifenhörnchen ein junges dazukaufen?
Bin gespannt, was ihr dazu sagt!
Bis dann................ :)
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 41
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:45 pm
Wohnort: Oberasbach
BeitragVerfasst: Mo Sep 11, 2006 3:12 pm
Also würd ich ehrlich nicht machen. Wenn dann doch was passiert würdest dir sicher ziemliche Vorwürfe machen. Außerdem ist natürlich noch die Frage, ob dann nicht der Käfig zu klein ist. Ich geh mal nicht davon aus, dass dein Hörnchen das so toll fände, wenn er ihn auf einmal teilen müsste... Schau auch mal die andren Topics durch, die Frage ist glaub schon öfter aufgekommen.
Ich hätt auch Panik, dass das "Kleine" dann vom großen, stärkeren Hörnchen doch unterbuttert würde.
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Sep 11, 2006 3:17 pm
    Hallo Nora,
    was der Zoofachhändler da erzählt ist schlicht und ergreifend Schrott. Abgesehen davon das ein Käfig für die Paarhaltung 2qm bei einer Höhe von 2 Metern haben muß. Aber auch dann ist die Gefahr sehr groß, das sich die Hörnchen zerstreiten. So wie Du es bisher machst ist es in Ordnung. Ein Tier und eine große Voliere mit viel Zeit für Auslauf und gut ist. Dabei sollte es auch in Zukunft bleiben. Auch Streifis in getrennten Volieren und dann der angedachte gemeinsame Freilauf geht meist nicht gut. Also nur, falls dieser Gedanke aufkommt, der persönliche Zeitaufwand für den Freilauf würde sich also verdoppeln und soviel Zeit haben die wenigsten.

    Der Tierpfleger hat das ja auch nicht ganz dumm gemacht wie er Dir erzählt hat das sich 2 fremde Streifis vertragen. Wenn er gesagt hätte das sie sich vertragen, wenn sie zusammen aufwachsen, dann hätte er sich ja ins eigene Fleisch geschnitten und keins verkaufen können. Die Story, das sich Hörnchen auf alle Fälle vertragen wenn sie aus einem Wurf sind, ist nämlich bei so Profitgeiern besonders beliebt. Aber auch das stimmt nicht! Sie sind Einzelgänger und mit einsetzen der Geschlechtsreife bzw. mit einsetzen der Sammelaktivität kommt es zur Revierbildung und der damit verbundenen Verteidigung und Beißereien mit dem anderen Horn.

    Weiteres findest Du auch in diesem Thead hier *klick*
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 41
    Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:45 pm
    Wohnort: Oberasbach
    BeitragVerfasst: Mo Sep 11, 2006 3:40 pm
    Ich möcht noch anmerken, dass mir in der Zoohandlung auch erzählt wurde, dass ich gleich mehrere nehmen kann, da die alle aus einem Wurf sind und sie sich bis dahin ja auch vertragen haben.

    Zum Glück (!!!) bin ich schon hier im Forum zu Besuch gewesen, als der Gedanke über ein Streifi aufkam und hab deswegen gesagt, ich will nur eins.

    Teilweise kommen mir solche Läden echt inkompetent vor ...

    Newbie
    Beiträge: 9
    Registriert: Mi Nov 23, 2005 12:15 pm
    Wohnort: Leinfelden
    BeitragVerfasst: Di Sep 12, 2006 12:36 pm
    Danke für eure Antworten!
    Das habe ich mir schon irgendwie gedacht, weil ich es eigentlich schon sehr oft gelesen habe, dass sich die Einzelhaltung besser macht.
    Danke für eure Hilfe, dann bleib ich bei meinem Streifi, schließlich will ich ja, dass es ihm gut geht! :P
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 24
    Registriert: Fr Jun 29, 2007 5:52 pm
    Wohnort: Streifinest
    BeitragVerfasst: Mo Jul 09, 2007 11:37 am
    streifenhönchen sind 100%tige einzelgänger!!!!!!!!
    Liebe grüße von mir und meinem schatz chipi

    Hörnchenfan
    Beiträge: 14
    Registriert: Do Feb 02, 2006 9:03 pm
    Wohnort: 30851 Langenhagen
    BeitragVerfasst: Mi Sep 12, 2007 8:37 pm
    Bloß nicht!Auch ich habe den Fehler gemacht und innerhalb von vier Monaten wurden aus Chip+Chap nur noch Chap!
    Fakt ist in Hannover beim einzigen Zoohändler der meines Wissens der noch Hörnchen verkauft,kostet ein Horn ca.50€.Nimmt man mehr,gibts Rabatt,das ist kein Witz,sondern bittere Wahrheit!Im dortigen Käfig tummeln sich immer rund zehn Tiere.
    Auch mein "Zoofachverkäufer"sagte mir damals es wäre kein Problem.Das Ergebnis war sehr bitter und extrem traurig.Zumal ich noch drei Kinder habe,für die die Hörner alles waren.(Man kann so herrlich damit angeben als Kind).Ein Käfig kann eigentlich nie groß genug sein für ein einzelnes Hörnchen!
    !!!Hörnchenpower!!!
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 28
    Registriert: Di Aug 23, 2005 1:33 pm
    Wohnort: 22941 Bargteheide, Schleswig-Holstein
    BeitragVerfasst: Do Sep 13, 2007 8:32 pm
    Volle Zustimmung zu den warnenden Hinweisen !

    Auch ich habe damals die Erfahrung machen müssen - bis zum Alter von ca. 6 Monaten sind Jungtiere!!! zusammen zu halten.
    Dann aber ging immer "die Post ab".

    Meine damalige Aussenvoliere(inkl. Innenvoliere im Schutzraum) hatte die
    Maße 6x2x2m und das Streifenhörnchen-Weibchen hatte das Männchen immer
    wieder "gestellt" und... - das wurde hier schon ausführlich beschrieben.

    Partnerhaltung ist für sib. Streifenhörnchen Stress pur, bzw. es endet tödlich für die Männchen, wenn man nicht eingreift(trennt) !

    Seither, seit 2003, halte ich übrigens "nur noch" chin. Baumstreifenhörnchen. :-)

    Gruß Jörg

    Zurück zu Zucht und Paarung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron