PROBLEM: TREPPE

Alles zum Thema Käfigbau, Einrichtung, optimaler Standort usw. Fragen und Antworten

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 22
Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
Wohnort: essen
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 9:18 am
hi

ich habe noch kein hörnchen aber ich will schoneinmal vorsorgen :lol:

ich würde gehrne die voliere in die obere etage stellen

aber unten soll das hörnchen freilauf haben

habt ihr vielleicht ideen wie ich das hörnchen die treppe runter bekomme?? :?: :?:
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 9:34 am
Hallo,

runter kommt es schon alleine, sofern die Stufen nicht zu glatt und vor allem nicht offen sind. Rauf ist schon schwieriger, solange es nicht zahm ist und auf den Arm springt.

Gruß

Peter

Hörnchenfan
Beiträge: 22
Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
Wohnort: essen
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 10:43 am
erstmal danke das du mir geantwortet hast :)

leider ist die treppe offen und etwas rutschig könnte man das hörnchen nicht in eine kleine schachtel tuhen und unten dann wieder frei lassen :?:
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 10:49 am
Hallo,

das mit der Schachtel würde ich gar nicht erst probieren. Reingehen würde das Horn höchstens aus Neugier mal kurz. Wenn Du dann zumachst ist die Panik groß, zahm bekommst Du das Tier dann im Leben nicht.

Gruß

Peter

Hörnchenfan
Beiträge: 22
Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
Wohnort: essen
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 11:11 am
war ja nur so eine idee

ich könnte das streifi erstmal oben rummlaufen lassen und wenn es dan zahm ist auf die hand nehmen und runtet tragen :roll:
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 3:10 pm
    Hallo,
    also eine Garantie das dein Hörnchen auf dir herumklettert gibt es nicht. Und selbst wenn, dann muß es auch erst mal so lange auf dir bleiben bis du die Treppe unten bist. Hörnchen machen nun mal was sie wollen und man kann sie in dem Sinne nicht kontrollieren.

    Die Treppe würde ich dennoch absturzsicher machen. Gerade wenn die Stufen nach hinten hin offen sind. Das ist einfach zu gefährlich!

    Als hilfe könnte man vielleicht ein dickes Seil spannen oder ein Tuch nach unten lassen, das es hoch und runter klettern könnte.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)

    Hörnchenfan
    Beiträge: 22
    Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
    Wohnort: essen
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 4:45 pm
    vielen dank für die antworten :D

    aber wenn ich das seil dahin henge benutzt es vielleicht doch die treppe oder?
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 101
    Registriert: Di Mär 14, 2006 11:31 am
    Wohnort: Landkreis Traunstein
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 6:20 pm
    hi!

    vielleicht kannst du ne papp-röhre von oben nach unten (vielleicht mit nemseil drin) montieren und am oberen ende nen flexieblen Schlauch zum käfig hin
    und unten dann auch n schlauch in des zimmer, wo dus halt haben willst :-D

    so große pappröhren kriegst du in nem Teppichboden laden :-) (TTL bei uns) die sind entweder 4 oder 6m lang!

    und als Schlauch würd ich vielleicht diese Schläuche für Trockner (zum entlüften gedacht) , die kannste auseinanderziehen und bei nicht Gebrauch wieder zusammendücken)

    wäre so die idee von mir... :-D

    Hörnchenfan
    Beiträge: 22
    Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
    Wohnort: essen
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:15 pm
    danke ist ne gute idee ich warte mal was die anderen dazu sagen :D


    noch hab ich das streifi ja nicht :(
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:23 pm
    Ich schätze mal, das ein Hörnchen eine Treppe problemlos rauf und runter rennt. Zumindest meine können es. :wink: :wink: :wink:

    Streifiger Gruß
    Marian
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:27 pm
    Meins auch,

    aber ich denke immer an die Kombination glatte Stufen, hinten offen...
    Du kennst die "Griffigkeit" von Hörnchenpfoten auf glatten Untergründen.
    Wenn meines auf Parkett rennt, siehts aus, als ob es "quer" läuft...

    Gruß

    Peter
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:31 pm
    Die Gefahr bei glatten Stufen besteht mehr beim runterlaufen.

    Hörnchenfan
    Beiträge: 22
    Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
    Wohnort: essen
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:34 pm
    würde denn das mit der röhre gehen was bastl-wastl gesagt hat :?:

    denn ich will ja gein risiko eingehen :shock:


    nur her mit euren ideen wäre auch sehr dankbar :P


    bitte ein parr antworten
    Zuletzt geändert von twix am Fr Mai 26, 2006 8:00 pm, insgesamt 2-mal geändert.
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:42 pm
    Peter hat geschrieben:Hallo,

    runter kommt es schon alleine, sofern die Stufen nicht zu glatt und vor allem nicht offen sind.

    Gruß

    Peter


    Wie ich bereits schrieb...
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:48 pm
    Zitat:

    Rauf ist schon schwieriger

    Habe wohl nicht an Dein Humor gedacht. :lol: :lol: :lol:
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:53 pm
    Marian hat geschrieben:Zitat:

    Rauf ist schon schwieriger

    Habe wohl nicht an Dein Humor gedacht. :lol: :lol: :lol:


    Aber Du hast ihn doch noch erkannt... :D

    Gruß

    Peter
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 7:58 pm
    Aber daran muß ich mich wohl erst wieder gewöhnen. Hast Dich im Forum ein weng rar aufgehalten.

    Hörnchenfan
    Beiträge: 22
    Registriert: Di Mai 23, 2006 7:56 pm
    Wohnort: essen
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 8:01 pm
    twix hat geschrieben:würde denn das mit der röhre gehen was bastl-wastl gesagt hat :?:

    denn ich will ja gein risiko eingehen :shock:


    nur her mit euren ideen wäre auch sehr dankbar :P


    bitte ein parr antworten
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 8:02 pm
    Marian hat geschrieben:Aber daran muß ich mich wohl erst wieder gewöhnen. Hast Dich im Forum ein weng rar aufgehalten.


    Da hast Du recht.
    Aber 1. Habe ich weniger Zeit als früher und
    2. Haben auch andere Mütter schöne Töchter.
    Aber das kennst Du sicher auch, jedenfalls zu 2. ... :lol:
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2006 8:17 pm
    Was ist "Zeit"?

    Je älter man wird um so weniger hat man sie. :D :D :D
    Nächste

    Zurück zu Käfigbau

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

    cron