Verhalten in Außenvoliere

Fragen und Antworten zum Verhalten unserer Hörnchen...Verhalten der Tiere deuten und daraus Schlüsse ziehen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mär 19, 2011 5:20 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Jan 17, 2013 8:32 pm
    Hallo, ich brauche bitte einen Rat. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen nehme ich Paulchen mit in den Garten in seine Außenvoliere. Die ist schön groß (ca. 3m Breite, 1,90m Höhe und 1,50m Tiefe) und der Maschendraht hat eine Maschengröße von 12mmx12mm (die kleinste Maschengröße, die es auf dem Baumarkt gab). Nun zu meiner Frage. Im vorigen Sommer sind Mäuse eingedrungen. Der Maschendraht ist an allen vier Seiten der Voliere zwischen den Holzpfosten eingeklemmt, so dass kein Spalt entstehen kann und auch keine Verletzungsgefahr an Drahtenden besteht. Ich habe gerätselt, wie wohl die Maus in die Voliere gelangen konnte. Bis ich es beobachten konnte, dass sich so eine Maus durch das Gitter gezwängt hat. Paulchen war sehr interessiert an der Maus. Selbstverständlich habe ich ihn sofort wieder in die Transportkiste gelockt, ihn in die Zimmervoliere gebracht und die Maus verscheucht. Mit viel Aufwand habe ich die Außenvoliere renoviert. Ich habe ihn noch mehrmals mit raus genommen und habe mich weitestgehend in der Nähe der Voliere aufgehalten, um zu verhindern, dass wieder ein Maus eindringt. Bei unserer "Spielstunde" ist auch eine Maus außen am Gitter hoch geklettert und hat sich von meiner Anwesenheit in der Voliere nicht stören lassen. Paulchen war sehr aufmerksam und hat sie fixiert. Nun möchte ich ihn gern wieder, wenn die Gartensaison los geht, mit in die Außenvoliere nehmen. Doch weiß ich nicht, was eventuell passieren könnte bei einem Zusammentreffen Maus-Paulchen. Besteht Gefahr für Paulchen (Krankheiten usw.)? Kommt es eventuell gar zu einem Kampf? Hat jemand eine Idee, wie ich die Außenvoliere sicherer machen könnte. Ich habe schon daran gedacht, noch eine Lage Maschendraht versetzt anzubringen, so dass die Maschen noch kleiner werden. Viele Grüße Gärtnerin
    Benutzeravatar
    Newbie
    Beiträge: 9
    Registriert: Mo Dez 12, 2011 6:07 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Fr Jan 18, 2013 2:02 am
    Hallo Gärtnerin,

    ob die Mäuse eine Gefahr wg. Kranheitem oder Ähnlichem darstellen weiss ich leider nicht.
    Aber zu der Drahtlösung kann ich etwas beitragen :)
    Ich würde die Voliere eher aud den unteren 30 cm von aussen mit einer glatten Holzplatte verkleiden, an der eine Maus nicht hockommt. Vielleicht wäre ein festeres Plexiglas am Besten.
    Mäuse kommen durch unglaublich kleine Lücken durch, selbst der doppelt gelegte Draht wird kein Problem darstellen.

    Liebe Grüße zu später Stunde
    Gesa
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Fr Jan 18, 2013 2:42 pm
    Hi,

    ich glaube schon, das es zwischen Maus und Hörnchen ein Infektionsrisiko geben könnnte, alleine schon wenn sich eine Bisswunde infiziert sollte es wirklich einmal zum äußersten kommen. Zum Schutz würde ich auch eher eine glatte rundherum verlaufende Verkleidung bauen, an der eine Maus nicht hochklettern kann. Holz würde ich nicht verwenden, da es in meinen Augen nicht glatt genug ist und die beschichteten Holzplatten ( MDF ) sind nicht wasserbeständig.

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 33
    Registriert: Sa Mär 19, 2011 5:20 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Fr Jan 18, 2013 8:44 pm
    Hallo, vielen Dank für eure Antworten und vor allem für die Idee mit der Verkleidung aus glattem Material. Nun werde ich mal sehen, was ich da verwenden könnte. Hoffentlich gelingt mir der Bau der Verkleidung. Viele Grüße Gärtnerin

    Zurück zu Verhalten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron