Ende der Winterruhe

Fragen und Antworten zum Verhalten unserer Hörnchen...Verhalten der Tiere deuten und daraus Schlüsse ziehen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 33
Registriert: Sa Mär 19, 2011 5:20 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2012 9:02 pm
    Hallo, mein Paulchen hat seit gut einer Woche seine Winterruhe beendet. Die Aggressionen haben auch schon merklich nachgelassen. Wenn er am Gitter hängt darf ich schon wieder Füße kraulen. Allerdings beim Auslauf bin ich noch auf der Hut. Mir ist aufgefallen, dass er nicht mehr seine bisherigen Schlafhäuschen aufsucht. Diese sind sehr gut mit Wintervorräten gefüllt. Im Moment schläft er in der Kokosnuss, die er bisher völlig ignoriert hat bzw. er klettert auch wieder in seine Hängematte (wo er allerdings nicht schläft). Ist es jetzt schon Zeit für eine gründliche Käfigkomplettreinigung? Ist es nicht noch zu früh dafür?
    Ausserdem ist er zur Zeit schreckhaft. Er gibt einen schrillen Ton von sich und ist wie ein geölter Blitz in einem seiner Verstecke verschwunden und verharrt dort eine Weile regungslos. Wenn ich das Zimmer betrete rede ich immer ganz ruhig auf ihn ein. Ich melde mich im wahrsten Sinne des Wortes jedes Mal an, bevor ich das Zimmer betrete. Obwohl sich in seiner Voliere und auch im Zimmer nichts verändert hat, konnte ich wieder die s-förmigen Schwanzbewegungen beobachten. Es ist der zweite Winter, den Paulchen bei uns ist. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass er sich nach der ersten Winterruhe so verhalten hätte. Muss er eventuell kontrollieren, dass noch alles seinen angestammten Platz hat? Obwohl er hat doch fast jeden Tag Auslauf gehabt, denn er hat ja nur länger und öfter geschlafen. Ich bin über sein Verhalten etwas überrascht. Kann mir das bitte jemand erklären bzw. habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?
    Schon mal Danke und viele Grüße Gärtnerin
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Di Feb 14, 2012 6:45 pm
    Hallo,
    unsere Kleine war nach der Winterruhe auch sehr schreckhaft. Hat sich auch gleich verzogen, wenn sie uns gesehen hat. Ich denke aber mal, dass sich das noch legen wird. Manchmal hatte ich schon das Gefühl, nach der Winterruhe müssen die Hörnchen erst mal wieder merken, dass sie uns ja doch schon länger kennen :D Ich hab mich dann auch durch Anreden angekündigt und nach ein paar Tagen war das dann auch wieder gut. Vielleicht mal ein Leckerchen aus der Hand anbieten?
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 33
    Registriert: Sa Mär 19, 2011 5:20 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Feb 18, 2012 10:48 am
    Hallo Skip, vielen Dank für Deine Antwort. Paulchens Schreckhaftigkeit ist inzwischen schon fast verschwunden. So langsam ist er wieder so frech, neugierig und flink, wie er vor der Winterruhe war. Mit Leckerchen aus der Hand bin ich beim Auslauf noch vorsichtig, aber durchs Gitter klappt es auch schon wieder. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Gärtnerin

    Zurück zu Verhalten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron