Hilfe! Mache mir große Sorgen...

Fragen und Antworten zum Verhalten unserer Hörnchen...Verhalten der Tiere deuten und daraus Schlüsse ziehen.

Moderator: Moderatoren


Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jul 27, 2011 5:40 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Jul 27, 2011 5:57 pm
    Hallo,
    mache mir zurzeit große Sorgen um mein Hörnchen. Die "kleine" ist jetzt 8,5 Jahre alt. Seit einigen Wochen erkenne ich sie kaum wieder. Sie schläft sehr viel oder sitzt mit geschlossenen Augen da, bewegt sich kaum, fällt ständig von ihren Brettchen und Ästen. Sie wirkt sehr taumelig und stark verlangsamt: Wenn sie z.B irgendwo abrutscht und auf dem Rücken landet bleibt sie einige Momente so liegen bis sie langsam und wackelig auf die Beine kommt. Manchmal zuckt sie komisch oder greift ihren eigenen Schwanz an ^^. Früher war sie ein sehr lebendiges Hörnchen daher ist dieser aktuelle zustand schrecklich anzusehen. Meine Frage ist ob die gezeigten Verhaltensweisen "normal" für das alter sind oder ob ich mit ihr zum Doc muß ? Glaubt ihr das sie sich quält ?
    Ich wäre euch wirklich dankbar für Antworten/Erfahrungswerte!!!

    Gruß, die besorgte Hörnchenmama
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Jul 27, 2011 6:19 pm
    Hi,

    das hört sich nicht gut an und 8,5 Jahre sind ein stolzes Hörnchenalter. Hier viewtopic.php?f=4&t=2430 steht etwas über "Seniorenhörnchen" vielleicht hilft es dir weiter.

    Ich würde auf jeden Fall mit einem Tierarzt sprechen was er zu der Sitation meint und ggf. den letzten Schritt tun.

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Newbie
    Beiträge: 2
    Registriert: Mi Jul 27, 2011 5:40 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2011 5:27 pm
    Hallo Nande,
    vielen Dank für deine Antwort! Ich war gerade beim TA und er hat sie abgehört. Die kleine hatte starke Herzgeräusche. Ich habe gerade den letzten Schritt getan. Es war so kein leben mehr für sie, sie wäre wohl einfach aufgrund der Herzinsuffizienz erstickt. Bin total fertig! Ich hoffe sie ist jetzt im Hörnchenhimmel. Muß jetzt erstmal damit klarkommen.
    Traurigen Gruß
    Manu und Fili (der es jetzt hoofendlich dort besser geht wo sie jetzt ist)
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2011 7:26 pm
    Hi,

    mein volles Mitgefühl :( . Ich hoffe du kannst dich mit schönen Momenten aus über acht Jahren gemeinsamer Zeit etwas trösten.

    Fühl dich gedrückt
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Hörnchenfan
    Beiträge: 13
    Registriert: Mo Aug 29, 2011 9:24 pm
    BeitragVerfasst: Mi Aug 31, 2011 6:30 pm
    Mir tuts auch leid aber deinem hörnchen gehts jetzt besser

    Zurück zu Verhalten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast