Senioren-Club

Fragen und Antworten zum Verhalten unserer Hörnchen...Verhalten der Tiere deuten und daraus Schlüsse ziehen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Okt 28, 2012 6:54 pm
    Hi,

    eure Entscheidung kann ich verstehen und wie schwer es gewesen sein muss :(

    mitfühlende Grüße
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 63
    Registriert: Do Sep 02, 2010 8:10 pm
    Wohnort: Mannheim
    BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2012 12:58 pm
    Hallo zusammen,

    ab wieviel Jahren wird mein Hühnchen denn hier aufgenommen?
    Nelly ist mittlerweile 5 1/3 Jahre alt und dürfte somit zu den ältesten Hörnchen hier an Board gehören, oder?


    Liebe Grüße - Nelly & Alice
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2012 5:42 pm
    Hi,

    sobald sich die ersten Seniorenprobleme einstellen kannst du gerne hier posten. Eine feste Altersgrenze haben wir nicht gehabt. Manche Hörnchen bauen leider auch in "jüngeren" Jahren schon ab.

    Wie geht es denn Nelly jetzt?

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 63
    Registriert: Do Sep 02, 2010 8:10 pm
    Wohnort: Mannheim
    BeitragVerfasst: So Dez 23, 2012 9:26 am
    Hallo Nande,

    also wenn sich die Aufnahme an dem körperlichen Zustand des Hörnchens orientiert, dann muss Nelly bestimmt noch ein langes Weilchen warten.

    Schnodder frech wie eh und je, agil und aufmerksam wie am ersten Tag und immernoch sauschnell unterwegs. Auch klettert sie häufig noch an meinen Wänden herum; und das alles obwohl die arme kleine Maus - ich weiß gar nicht, ob ich das schon mal erzählt habe - ein kleines Stück von ihrem Schwanz abgerissen hat. :cry:

    Nein, zusammenfassend kann ich wirklich sagen, dass es ihr prima geht. Kein Wunder, bei meiner Pflege. :wink:


    Liebe Grüße - Nelly & Alice
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Dez 23, 2012 10:57 am
    Hi,

    das hört sich für mich noch ein "Weilchen weg vom Seniorenclub" an. Sei froh, das Nelly noch eine putzmuntere Socke ist :D .

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 63
    Registriert: Do Sep 02, 2010 8:10 pm
    Wohnort: Mannheim
    BeitragVerfasst: So Dez 23, 2012 3:35 pm
    Hallo Nande,

    ja, ich bin dem Hörnchen-Gott auch ganz doll dankbar, dass er mir ein so tapferes Hörnchen geschenkt hat.

    Natürlich gibt es immer nicht abzusehende Faktoren, die den Lebensverlauf des Hörnchen beeinflussen, aber ansonsten gibt es für mich drei Grundregeln, die ich quasi als "Leitfaden für ein langes Hörnchenleben" ansehe.

    1. Umfangreiche und abwechslungsreiche Ernährung
    2. Unfassbar viel Auslauf
    3. Bewahrung des natürlichen Verhaltens

    Okay, wir sehen uns dann irgendwann hier.


    Liebe Grüße - Nelly & Alice
    Vorherige

    Zurück zu Verhalten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron