Verhaltensänderung

Fragen und Antworten zum Verhalten unserer Hörnchen...Verhalten der Tiere deuten und daraus Schlüsse ziehen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 159
Registriert: Fr Jul 04, 2008 4:17 pm
Wohnort: Stuttgart
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 3:28 pm
Hallo ihr Lieben,

meinen Speedy hab ich jetzt seit 2 Jahren.
Eigentlich ist er total auf mich fixiert, kommt immer zu mir zum Bauch kraulen usw.
Seit 2 Wochen hab ich weniger Zeit für ihn, d.h. er ist allein und kommt weniger raus. Gestern viel mir dann auf, dass er beim spielen nicht mehr nur zwickt, sondern richtig beißt, jetzt blutet es sogar :-/
Warum macht er das? Kann ein Hörnchen es seinem Halter böse nehmen?
Oder ist es eine Art herbsteln? Ich denke nicht, dass er das Zimmer als sein Revier sieht, hatte in letzter Zeit wenig Auslauf :-/
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 1108
Registriert: So Feb 10, 2008 7:35 pm
Wohnort: Rehau
BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 6:20 pm
würde hier auf die klassische Trotzreaktion tippen... klar, kann es ein Hörnchen seinem Halter übel nehmen! Es will letztendlich auf sich aufmerksam machen und dir wohl sowas in der Art sagen wie... Hey, vergiss mich nicht, ich bin auch noch da oder oder oder.

Denke nicht das es sowas wie herbsteln ist- wobei der heutige Tag ja schon wieder sehr verregnet ist!!!
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 6:26 pm
    Hi,

    dein Streifi ist kein Jungtier mehr, sondern hat seinen eigenen Kopf. Er zeigt dir mit den Zähnen was er mag und was nicht.
    Vielleicht solltest du ihm vorsichtig zeigen, wer das sagen hat. Ein leichter Stups auf die Nase sollte reichen.

    Liebe Grüße
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 159
    Registriert: Fr Jul 04, 2008 4:17 pm
    Wohnort: Stuttgart
    BeitragVerfasst: Do Mai 06, 2010 9:30 pm
    Ja vielleicht sollte ich mir jetzt wieder mehr Zeit nehmen, scheint er mir schon sehr übel zu nehmen, der kleine Wicht.

    Und dann hab ich letztens wieder seine Voliere sauber gemacht, dass mag er ja gar nicht, wenn jemand in seinem Revier rumwuselt.

    Vielleicht hilft ja auch ein bisschen Bestechung mit Nüssen :-)

    Zurück zu Verhalten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast