Erfahrungen: Vitakraft Nagertrank?

Über die Ernährung unserer kleinen Freunde, Fragen, Antworten & Tipps zur richtigen Ernährung

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jan 07, 2009 2:33 pm
Wohnort: Herne
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Apr 20, 2011 7:18 am
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern mal wieder einen Großeinkauf für Willy gemacht, dabei ist mir folgendes in die Hände gefallen:

    Vitakraft Nagertrank + Mineralien (Natriumreiches Trinkwasser)
    Mischfuttermittel für Nager

    Zusammensetzung:
    Wasser, Mineralstoffe, Natrium 0,01%, 5mg Jod (E2)

    Was haltet ihr davon? Kann man das unbedenklich dazu geben?

    Oder sagt ihr eher "Finger weg davon"? [-X

    Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen damit. Würde mich freuen von euch zu hören.

    Liebe Grüße
    Chantal
    Viele Grüße
    Chantal
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 63
    Registriert: Do Sep 02, 2010 8:10 pm
    Wohnort: Mannheim
    BeitragVerfasst: Mi Apr 20, 2011 4:05 pm
    Hallo Chantal,

    also ich würde jetzt einfach mal sagen, dass Du solch ein Wunderwässerchen nicht brauchst. Täglich frisches Wasser, ein Mineralienstein, Sephiaschale und ein Salzleckstein reichen vollkommen aus, um dem Hörnchen das zu geben was ist braucht.

    Liebe Grüße - Nelly & Alice
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Apr 20, 2011 5:30 pm
    Hi,

    dient nur dem Geldbeutel des Herstellers. Täglich frisches Leitungswasser in sauberen Trinkgefäßen anbieten und dazu ausgewogene Mischkost ( Körner, Sämereien, Nüsse und etwas Obst )+
    Sepiaschale.

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 10
    Registriert: Mi Jan 07, 2009 2:33 pm
    Wohnort: Herne
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Apr 21, 2011 6:31 am
    Danke für die schnellen Antworten...

    Obst und frisches Wasser etc. bekommt er natürlich ;-)

    Leider geht er weder an seinen Mineralien-Stein noch an die Sepia-Schale :(
    Gibt es andere Alternativen?
    Viele Grüße
    Chantal
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 63
    Registriert: Do Sep 02, 2010 8:10 pm
    Wohnort: Mannheim
    BeitragVerfasst: Do Apr 21, 2011 7:55 am
    Also...ob es sich dabei um eine Alternative handeln könnte, sei u.U. mal dahingestellt.
    Aber wenn Du Deinem Hörnchen Mineralstoffe über das Wasser zukommen lassen möchtest, dann könntest Du das tun, in den Genuss meine kleine Nelly seit kurzem auch kommt:

    Nelly bekommt von mir seit drei Monaten natürliches Mineralwasser. Und mit natürlich meine ich absolut natürliches; quasi direkt aus der Quelle und mit nem bissle Kohlensäure. Seit dem bilde ich mir ein, dass sie mehr Wasser trinkt. Ich kann mich allerdings auch täuschen.

    Wie dem auch sei. Wenn Du deinem Schatz wirklich gutes Wasser zukommen lassen möchtest, dann macht handelsübliches, gekauftes Wasser eher Sinn, als das von den Herstellern völlig überteuerte Nagerwässerchen.

    Liebe Grüße - Nelly & Alice

    Zurück zu Ernährung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron