nur getrocknete mehlwürmer?

Über die Ernährung unserer kleinen Freunde, Fragen, Antworten & Tipps zur richtigen Ernährung

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 56
Registriert: So Jun 06, 2010 4:36 pm
Wohnort: trier
BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 11:42 am
kann ich auf lebende mehlwürmer verzichten wenn mein hörnchen nur getrocknete bekommt ?3stk täglich mit einem tag pause ?oder muss es mehr bekommen bei getrockneten oder fehlt ihm dann was ?
danke im voraus.....
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 12:34 pm
    Hallo,
    ich finde, wenn man getrocknete Mehlwürmer zum Fressen gibt, dann kann man es auch gleich lassen. Weil da meistens einfach nur noch der schlabberige und eh nicht so gesunde Chitinpanzer übrig geblieben ist.

    Ich verfüttere nur lebende Mehlwürmer und finde die jetzt mit der Zeit auch überhaupt nicht mehr eklig oder so.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)

    Hörnchenfan
    Beiträge: 56
    Registriert: So Jun 06, 2010 4:36 pm
    Wohnort: trier
    BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 5:31 pm
    hm ok dann muss icwohl nochmal ein wörtchen mit meiner freundin reden :evil: :roll:
    danke im voraus.....

    Hörnchenfan
    Beiträge: 56
    Registriert: So Jun 06, 2010 4:36 pm
    Wohnort: trier
    BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 5:33 pm
    eine frage noch und was ist wenn ich die mehlwürmer frisch einfriere ? und dann einzeln aus der truhe hole zum füttern ?dann ist ja eigentlich noch alles dran nur das sie nicht mehr leben ?
    danke im voraus.....
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 5:44 pm
    Hi,

    was hast du gegen lebende Mehlwürmer? die tun dir doch nichts :wink:

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Hörnchenfan
    Beiträge: 56
    Registriert: So Jun 06, 2010 4:36 pm
    Wohnort: trier
    BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 6:23 pm
    nee mir nicht aber meine freundin dieeeeeeeeee reißt mir die hütte ab :twisted: wie siehts denn aus mit gefrorenen ?
    danke im voraus.....
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 7:35 pm
    Hi,

    ich persönlich hate nichts von gefrosteten Mehlwürmer, werden aber sicherlich besser und nährstoffhaltiger sein als getrocknete. Mag deine Freundin denn Heuschrecken? Dein Hörnchen mag sie bestimmt auch.

    Gruß
    Nande
    Zuletzt geändert von Nande am Di Jul 06, 2010 4:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Hörnchenfan
    Beiträge: 56
    Registriert: So Jun 06, 2010 4:36 pm
    Wohnort: trier
    BeitragVerfasst: Mo Jul 05, 2010 9:05 pm
    negativ alles was kreuscht und fleuscht ist schlimm...aber egal habe im keller eine päkchen mehlis stehen (eben frisch gekauft im angelladen :lol: )die werden immer raus geholt wenn meine freundin nicht das ist :D hoffe mein paulchen weiß das zu schätzen was ich da tue :D
    danke im voraus.....
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Di Jul 06, 2010 7:16 am
    Hallo,
    ich möchte es mal so formulieren. Es gibt bei jeder Tierart Vorraussetzungen die einfach erfüllt werden müssen um sie zu halten. Sei es von der Aussattung (Voliere etc.) über den Zeitaufwand und die Pflege (Säuberung, Auslauf etc) bis hin zur Ernährung. Und bei der Ernährung ist es halt auch so, dass diese tierische Proteine in Form von Lebendfutter brauchen. In diesem Fall eben lebende Mehlwürmer, weil die einfach am Gehaltvollsten sind. Oder hat man z.B. in einem Zoo schon einmal Tierpfleger gesehen, die getrocknete Insekten verfüttern? Man hält sich ja auch keine Schlange um feststzustellen, dass man keine Mäuse etc verfüttern kann.

    Nicht böse gemeint von mir, nur vielleicht ein kleiner Denkanstoß.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)

    Zurück zu Ernährung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron