Seite 1 von 1

Futterfrage(wichtig)!!

BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2010 11:25 am
von Anna_Bella
Hallo,
in unserem Tiergeschäft gibts kein spezielles Streififutter und wollte mal fragen ob man unbedingt sepzielles Streifi-futter braucht ode rnoch?!!?
Bitte helft mir!
lg

BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2010 1:48 pm
von Nande
Hi,

Nein, es wird im Grunde kein spezielles Futter benötigt.

Körner und Sämereien kannst du auch selbst zusammenstellen. Ein paar Nüsschen dazu und so Leckereien wie Sonnenblumen und Kürbiskerne.

Gruß
Nande

BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2010 4:52 pm
von Skip
Hallo,
Du kannst auch Graupapageienfutter nehmen. Dazu noch so Kleinsämereien wie z.B. Hirse.
Was nicht so geeignet ist sind z.B. Haferkissen oder sonstige industriell hergestellen Futterzusätze. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine. Das wird meist liegen gelassen.

BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2010 10:20 pm
von Anna_Bella
k..danke...was ist eig. mit frettchenfutter oder ratenfutter, kann man das für ein streifi benutzen?
lg

BeitragVerfasst: So Mai 09, 2010 6:01 am
von Skip
Hallo,
also alleine kann man das sicher nicht nehmen. Kommt ja auch immer auf die Marke drauf an, da schwankt ja auch immer die Zusammensetzung. Aber wie gesagt, als alleiniges Futter nicht.

Und auch die Streififutter, die es so zu kaufen gibt, haben mich nicht überzeugen können. Ich probierte das von JR Farm aus, da sind mir zu viele industrielle Ringe drin (sowas ähnliches gibt es auch für Kaninchen, nennt sich Grünrollis) und Haferkissen. Und auch die Zusammensetzung war nicht ganz optimal.
Dann hatte ich auch noch eins von Prestige. Das ging so überhaupt nicht. Auf der Packung sah es sehr vielversprechend aus, aber was ich drinnen fand, war sehr enttäuschend. Das Futter hat sehr unangenehm gerochen und auch wieder viel Zeug drin, das nicht gefressen wird. Und der Preis war dafür der echte Hammer.

Vitakraft hatte ich noch nicht getestet.

Was ich jetzt nach diversen Futterausflügen wieder habe ist das Futter von Rico. Da mische ich das Streififutter mit Graupapageienfutter. Damit bin ich echt zufrieden. Ist zwar etwas teurer (weils bestellt werden muss) aber dafür weiß ich ganz genau, dieses Futter wird auf Schädlinge kontrolliert und auch in Labore eingeschickt, bevor es in den Verkauf geht. Die haben auch ein Kühlhaus für das Futter, damit da keine Schädlinge entstehen. Und auch der Versand geht sehr schnell. Bis 12 oder 13 Uhr bestellt und am nächsten Tag kommt es schon bei mir an.

Ich hoffe, dass ich etwas weiterhelfen konnte.

Ernährung

BeitragVerfasst: Fr Jun 25, 2010 10:57 am
von Melle!
Also mein Streifenhörnchen isst alles mögliche.

Erdnüsse (am Besten noch in der Hülle, die macht er dann selber auf), Saftfutter (Apfel, Gurke, Tomate, Erdbeeren, ...), Sonnenblumenkerne, Haselnüsse (die er gerne vergräbt), Milch trinkt er (keine Pure milch. am besten in einem kleinen Schälchen mit wasser verrühren. nicht zu viel geben.), Wasser.

Das kriegt meiner zur zeit zum Essen/Trinken.

Hoffe ich konnte dir Helfen

Melle :) :lol:

BeitragVerfasst: Sa Jun 26, 2010 6:26 am
von Nobody
Bei dem Tip mit der Milch wäre ich erst mal vorsichtig.

Nach meinen Informationen haben Streifenhörnchen eine Laktoseintoleranz. Da können Milchprodukte schädlich sein :wink:

BeitragVerfasst: Sa Jun 26, 2010 9:01 am
von Nande
Hi,

Schließe mich meinem Vorredner an.

keine Milch zum trinken geben. Hörnchen brauchen nur frisches klares Wasser :D

Gruß
Nande