Brokkoli?

Über die Ernährung unserer kleinen Freunde, Fragen, Antworten & Tipps zur richtigen Ernährung

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Di Mär 16, 2010 11:33 pm
Hallo zusammen,
Bei uns gab´s am Wochenende mal wieder Brokkoli, und da die Hälfte von dem Teil nicht "verarbeitet" wurde, wollte ich gerne mal fragen, ob Streifis Brokkoli fressen dürfen?
Ich hatte schon die Suchfunktion genutzt, aber nichts zu diesem Thema gefunden. Vielleicht bin ich auch einfach ein bisschen doof, möglich ist das :)
Eine schnelle Antwort wäre sehr toll, bevor mir das Ding im Kühlschrank noch wegschrumpelt.

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße :)

Hörnchenfan
Beiträge: 33
Registriert: Di Okt 27, 2009 8:41 pm
Wohnort: Essen
BeitragVerfasst: Mi Mär 17, 2010 1:55 pm
Hallo!
Vom Gefühl her würde ich sagen, Streifis sollten besser keinen oder höchstens sehr kleine Mengen Brokkoli essen, da dieser zu den Kohlgewächsen gehört.
In Brokkoli sind zwar jede Menge tolle und gesunde Inhaltsstoffe, aber ich glaube, Kohl gehört nicht zu einer normalen Streifenhörnchenernährung, und könnte daher zu Magenproblemen führen (man sagt ja auch bei Menschen: Kohl bläht).
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 68
Registriert: Sa Feb 20, 2010 4:04 pm
Wohnort: Bei Koeln.
BeitragVerfasst: Mi Mär 17, 2010 2:08 pm
Ich mein' ich haett' mal irgendwo gelesen dass man Streifis kein Gemuse geben sollte..
Meine Hand dafuer in's Feuer legen wuerd' ich allerdings nicht.

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Mi Mär 17, 2010 11:33 pm
Naja kein Gemüse kann ja nicht stimmen glaube ich .. Also mal so ein Stückchen Gurke oder Tomate (letzteres ohne "Kerne") ist doch in Ordnung, oder?

Hörnchenfan
Beiträge: 33
Registriert: Di Okt 27, 2009 8:41 pm
Wohnort: Essen
BeitragVerfasst: Do Mär 18, 2010 1:29 am
Also, meine Nora mag nicht so gerne Gemüse, aber generell kann man das natürlich auch füttern. Gerne genommen sind aber die Strunke von Paprikas, da kann sie die kleinen Samen abknabbern.

Da gibt's hier im Forum schon diverse andere Threads, wo das mit dem Gemüse geklärt wird.
Zum Beispiel soll man nicht so viel Salat füttern, wegen Nitriten oder so.
Bei Unsicherheiten würd ich das einfach noch mal suchen.
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Mär 18, 2010 9:42 am
    Hi,

    Gemüse schmeckt unseren Hörnchen meistens nicht :D und einige Gemüsesorten sollte man auch als Mensch nicht roh essen, da sie dann schlecht verdaulich sind.

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Hörnchenfan
    Beiträge: 126
    Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
    Wohnort: Düsseldorf
    BeitragVerfasst: Do Mär 18, 2010 8:26 pm
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich werd den ollen Brokkoli dann wohl oder übel doch selber irgendwie essen müssen :) Ist mir dann doch zu unsicher.

    Zurück zu Ernährung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron