Joghurt?

Über die Ernährung unserer kleinen Freunde, Fragen, Antworten & Tipps zur richtigen Ernährung

Moderator: Moderatoren


Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mär 05, 2010 4:03 pm
Wohnort: Bergisch Gladbach
BeitragVerfasst: Fr Mär 05, 2010 6:49 pm
Hey darf man streifis auch joghurt geben, im internet steht mal ja mal nein also würde ich das gerne mal von jemandem hören, der es schonmal gemacht hat,

Gruß leni

Hörnchenfan
Beiträge: 33
Registriert: Di Okt 27, 2009 8:41 pm
Wohnort: Essen
BeitragVerfasst: Mi Mär 17, 2010 2:03 pm
Hallo!
Meine Kleine hat bei mir auch schon einmal aus meiner Müslischale ein bisschen Milch geschlabbert und es hat ihr nicht geschadet.
Hörnchen haben aber generell eine Laktoseunverträglichkeit, sollten also Milch und Milchprodukte wie Joghurt nicht in großen Mengen trinken/ essen.

Natürlich kann es mal passieren, und ich glaube auch, dass Hörnchen schon so clever sind und in etwa wissen, was gut für sie ist und was nicht.

Aber ich würde Joghurt nicht in die tägliche Ernährung mit aufnehmen, denn Milch macht Hörnchen zwar nicht ernsthaft krank (jedenfalls keine kleineren Mengen), aber wenn sich die Laktoseunverträglichkeit wie bei Menschen (mit Blähungen und Magenkrämpfen) äußert, dann wünsche ich das dennoch keinem Streifi.
Alternativ könnte man es mit Soja-Joghurt probieren, aber da habe ich keine Erfahrung mit. Es wäre zudem völlig sinnfrei, weil du ja wahrscheinlich ohnehin genug pflanzliche Eiweiße fütterst und man ja mit Milch dem Tier eigentlich tierische Eiweiße geben willst, und dafür sind immer noch Hundeleckerli und Mehlwürmer am besten :)
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Mär 17, 2010 7:03 pm
    Hallo Leni,
    generell nein. Eine erbsengroße Menge, ab und zu und wenn es nicht zur Gewohnheit wird, naja, okay. Drückt man mal ein Auge zu. Aber - kein probiotischen Joghurt mit diesen Bakterienkulturen, denn dies ist zu viel für einen Hörnchendarm. Lieber Naturjoghurt, ohne Früchte und Zucker. Und wie gesagt, nur eine ganz klitzekleine Menge.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)

    Zurück zu Ernährung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron