Haselnüsse

Über die Ernährung unserer kleinen Freunde, Fragen, Antworten & Tipps zur richtigen Ernährung

Moderator: Moderatoren

BeitragVerfasst: So Apr 27, 2003 2:56 pm
Servus,
Habt Ihr Erfahrungen mit dem verfüttern von Haselnüßen?
Bie mir ist es so, daß nicht alle Hörnchen es auf die reihe kriegen die Nüße zu knacken.Einige können es ,andere nicht.
Kann es vielleicht damit zusammenhängen wie früh die Tiere von Ihrer Mutter getrennt wurden?
Ist es ein Instinkt oder müßen die Kleinen es erlernen, von den Alttieren :?:
Lieben Gruß,
Tommy
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 12
Registriert: Fr Apr 25, 2003 9:36 pm
Wohnort: Berlin
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Apr 27, 2003 9:11 pm
    Hi Tommi,

    es ist richtig so. Viele Hörnchen bekommen die Nüsse (auf Anhieb) nicht auf. Eine Sache wäre die mit der "Erziehung", wie Du schon schriebst. Meine wollten anfangs von Walnüssen auch nur das Innere. Die Schale sollte ich ihnen knacken. Ein Trick hilft da aber sicher, sodass sie nicht ganz verwöhnt werden: Knack die Schale leicht an, damit sie an den herrlichen Geruch der Nuss kommen. Das weckt den Instinkt, die Nuss alleine weiterzuknacken. In der Regel hilft das. Meine wollten Anfangs auch keine Zirbelnüsse fressen. Nun zählen sie sie zu ihren Lieblingsnüssen genauso wie Haselnüsse. Die kriegen meine auf. Dann empfehl ich dir, diese auch nur anzuknacken. Der Rest erledigt sich dann garantiert von alleine :wink: .

    Grüße Heiko
    _________________
    - SOLANGE MENSCHEN DENKEN, DASS TIERE NICHT FÜHLEN, MÜSSEN TIERE FÜHLEN, DASS MENSCHEN NICHT DENKEN! -

    Newbie
    Beiträge: 3
    Registriert: Mo Apr 28, 2003 7:51 am
    Wohnort: bei Hamburg
    BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2003 7:55 am
    Bei meinem kleinen ist es auch so, dass er Haselnüsse, die man so normal im Laden kaufen kann nicht aufbekommt alleine, aber die die im Garten meiner Eltern wachsen, bekommt er ohne Probleme auf und futtert er auch viel lieber als die gekauften.
    Also schaut einfach mal wenns wieder soweit ist (Herbst) in Knicks und so, dann schön abwaschen und euren Streifis geben... :lol:
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 6
    Registriert: Mi Apr 23, 2003 8:30 am
    Wohnort: Köln
    BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2003 4:56 pm
    Halli hallo,
    bei unseren ist es auch so wie bei Darky,die frischen Nüsse können gecknackt werden,die Getrockneten "Harten" nüsse jedoch nicht.
    Ob die Tiere es lernen müssen weiss ich nicht.Denke mal es ist instinktiv.
    Ich glaube auch das die Trockenen Haselnüsse den Hornies gar nicht so gut schmecken wie die saftigen frischen Nüsse.
    Die Erdnüsse die man im Zoohandel kauft sind auch nicht getrocknet,hab mal eine probiert #-o igit.
    Liebe Grüße,
    Juli
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 374
    Registriert: Mo Apr 28, 2003 7:52 pm
    Wohnort: Babenhausen
    BeitragVerfasst: Mo Apr 28, 2003 8:03 pm
    Juli hat geschrieben:Ob die Tiere es lernen müssen weiss ich nicht.Denke mal es ist instinktiv.


    Hi Juli,

    junge Streifis lehrnen sehr viel von Ihrer Mutter, auch das Nüsse knacken. Werden sie z.B. zu früh von Ihr getrennt oder gibt es in der Zeit wo die Jungen bei Ihrer Mutter sind keine Nüsse zum knacken, können sie es Später auch nicht und müssen mühsamm dran gewöhnt werden.

    Gruß Roland

    Newbie
    Beiträge: 3
    Registriert: Mo Apr 28, 2003 7:51 am
    Wohnort: bei Hamburg
    BeitragVerfasst: Di Apr 29, 2003 11:07 am
    Ehrlich? ich habe das mal in nem bericht anders gelesen, da wurden die kleinen Eichhörnchen von ihren Eltern getrennt udn haben trotzdem gelernt diese Nüsse zu knacken, allerdings nicht so sorgfältig wie die die bei ihren Eltern geblieben sind... #-o oh ja jetzt habe ich dich doch betsätigt, sie können es aber durch die eltern lernen sie die richtige technik :)
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Mai 18, 2003 1:09 pm
    Hallo,

    unser Kleiner hat die gekauften Haselnüsse auch am Anfang verschmät. Machte Sie nicht auf. Klar, er hat ein bißchen außen rumgenagt, aber dann das interesse verloren. Da haben wir meinen armen Papa im Herbst durch den Garten geschickt, einheimische Nüsse zu sammeln. Die haben den Vorteil der dünneren Schale und sind außerdem richtig frisch. Die hat er dann auch sofort geknackt.
    Nun ist der Vorrat aufgebraucht, und siehe da, bei so richtigen Appetit auf Haselnüsse werden nun auch die handelsüblichen genknackt. Dauert zwar ne Weile, aber wenn er will bekommt er sie auch auf. :)
    Benutzeravatar
    Newbie
    Beiträge: 6
    Registriert: So Mai 18, 2003 12:36 pm
    Wohnort: Althengstett OT Neuh.
    BeitragVerfasst: Mo Mai 19, 2003 9:42 pm
    Hi,

    mein Boomer hat auch erst nach 1,5 Jahren sich die Mühe gemacht die Nüsse selber zu knacken. So zu lesen ist das öfters so. Davor hat er sie liegen lassen wenn ich sie nicht vorher angeknackt hatte.

    Gruß Rita
    -- Die Hollandschwäbin!--
    Bilder von mein Streifi und anderes findet ihr auf
    http://r.scheffka.bei.t-online.de
    Schaut doch mal vorbei und hinterlasse deine Spuren.
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 128
    Registriert: So Mai 18, 2003 10:12 am
    Wohnort: Remlingen
    BeitragVerfasst: Di Mai 20, 2003 8:15 am
    Hallo!

    Bei meinem Stitch ist es auch so. Er macht sich allerdings anfangs die Mühe und bohrt ein kleines Loch in die Schale und knabbert dann etwas an der Nuss. Solange bis er mit seinen Zähnen nicht mehr dran kommt und dann fliegt die Nuss durch den Käfig.

    Gruß Jessica & Stitch
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 28
    Registriert: Fr Mai 16, 2003 9:07 pm
    Wohnort: Hamburg
    BeitragVerfasst: Fr Mai 30, 2003 10:29 pm
    Hallo zusammen,

    also meine sechs bekommen alle die gekauften Haselnüsse auf. Ich finde es aber total interessant das es da solche unterschiede gibt. Ich glaube zwei von meinen Streifis scharben dieHaselnüsse eher auf, die anderen knacken sie ziemlich schnell !!

    Gruß Nanet

    Zurück zu Ernährung

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron