Hilfe Hörnchen vor Tod gerettet, jetzt sucht es...

Bitte hier eintragen wenn Ihr Hörnchen anbieten möchtet.

Moderator: Moderatoren


Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di Mär 22, 2011 1:16 pm
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 1:39 pm
Hallo Zusammen,

ich habe mich nun hier im Forum angemeldet, da ich Eure Hilfe benötige.

Ich habe Frettchen und war deswegen vor zwei Wochen in den Niederlande Futter kaufen. In dem Zoofachhandel habe ich dann mitbekommen, dass sie da wohl Probleme mit Nagern hätten.

Ich habe etwas genauer hingehört und folgendes erfahren : Die Besitzer haben zwei Hörnchen (sie wussten auch nicht was das für eine Art das ist) zum Verkauf angeboten, leider wollte diese keiner kaufen und dann ist eins der beiden ausgebrochen. Da sie dieses nicht wieder fangen konnten, haben sie eine Falle aufgestellt (eine normale "Mäusetodesfalle") und es leider erwischt :o( Das Theater wollten sie nun nicht nochmal haben und haben darüber gesprochen das zweite einfach zu vergiften.

Als ich das hörte habe ich mich eingemischt und habe mir das arme Ding zeigen lassen. Es war in einem WINZIGEN Terrarium eingesperrt, indem nur eine Klorolle als Versteck war. Zu Essen hatte es auch nichts ! Da sie es los haben wollten, haben sie es mir mitgegeben.

Da ich es selber nicht halten kann und es jetzt auch nur in einem Rattenkäfig untergebracht ist, wäre es gut wenn es schnellstmöglich in artgerechter Haltung kommen könnte.

Es macht einen gesunden Eindruck, ist natürlich nun etwas schüchtern.

Zur Info ich wohne in 67550 Worms - Abenheim.

Hoffe mir kann einer helfen und dem Kleinen ein glückliches Leben bieten.

Lieben Gruß

Jaqui
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 6:24 pm
    Hi,

    ein Foto wäre nicht schlecht, so wissen wir, was es für eine Hörnchenart ist :D

    Gruß
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Newbie
    Beiträge: 3
    Registriert: Di Mär 22, 2011 1:16 pm
    BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 7:00 pm
    Ich versuch eins zu machen, leider versteckt es sich die ganze Zeit bzw. bleibt nicht grad ruhig sitzen. War beim TA der konnte es auch nur augenscheinlich unter die Lupe nehmen, da er es nicht zu fassen bekommen hat. Er hatte leider nicht grad Hörnchen als Fachgebiet und meinte nur es scheint gesund zu sein (Fell, Schwanz, Krallen etc) und es wäre ein normales Streifenhörnchen wie es als Haustier üblich wäre -.- Sagte mirt viel ^^

    Naja wichtig ist, dass ich es schnellstmöglich in gute Hände geben könnte, denn ich habe 3 Frettchen, die es zum Fressen lieb haben. Eine räumliche Trennung ist nicht möglich. Habe die vier natürlich durch käfige getrennt, nur ist das keine akzeptable Dauerlösung und alles andere als Artgerecht.

    Leider geht es auch auf die schnelle nicht anders. Habe mich natürlich nun schnellstmöglich über das wichtigste wie Futter etc. informiert und die Grundversorgung steht.

    Also bitte Hilfe :cry:
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 11:19 pm
    Puh,

    Schauergeschichte :shock:

    Was bewegt dich über 600 km nach Holland zu fahren um Futter zu kaufen? Ist es da so preiswert?

    Ich wohne in der Nähe der holländischen Grenze und würde das Hörnchen übernehmen wenn du das nächste mal Einkaufen fährst.

    Streifiger Gruß
    Marian
    Bild Hörnchenzucht Dymar

    Newbie
    Beiträge: 3
    Registriert: Di Mär 22, 2011 1:16 pm
    BeitragVerfasst: Mi Mär 23, 2011 12:10 pm
    ^^ Ich komme eigentlich aus Übach-Palenberg und geh da nun schonmal öfters meine Familie Besuchen. In den Niederlanden gibt es wirklich einiges billiger und auch andere Sachen. So bekomme ich da spazielles Frettchenfutter, was ich hier meist im Internet bestellen muss.

    Dein Angebot wäre super, leider wäre das zur Zeit einfach zu weit, da ich bis zum Sommer kein Urlaub mehr habe :( Trotzdem vielen vielen Dank für dein Angebot, wäre super gewesen wenn ich den, die Kleine direkt in guten Händen wüsste....
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 13
    Registriert: Sa Jun 25, 2005 10:05 am
    Wohnort: Neu-Isenburg
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Jun 02, 2011 2:39 pm
    Hallo, hast du schon einen Abnehmer gefunden? Ich selbst besitze zwar schon ein Hörnchen, aber mein Freund überlegt sich eins anzuschaffen...wär natürlich besser, einem Tierchen aus der Not zu helfen, als ein Jungtier zu holen... wir haben auch bereits einige Erfahrung mit scheuen und bissigen Streifis :-) und hast du inzwischen ein Foto machen können?

    Liebe Grüße
    Aleks

    Zurück zu Hörnchenangebote

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron