Ende März 2 weiße, nestjunge, handzahme Streifis abzugeben

Bitte hier eintragen wenn Ihr Hörnchen anbieten möchtet.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2009 9:29 pm
Liebe Streifi-Freunde,

Ende März/Anfang April haben wir noch 2 weiße, handzahme Streifis (01.02.09 geboren) in gute/erfahrene Hände abzugeben! Bei Interesse einfach kurz schreiben :D [/b]
Dateianhänge
3.jpg
3.jpg (20.3 KiB) 8856-mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (31.46 KiB) 8856-mal betrachtet
1.jpg
1.jpg (19.86 KiB) 8856-mal betrachtet
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Mi Feb 18, 2009 8:23 am
kurzer Zusatz:

eins davon ist vermittelt! Somit haben wir nun noch ein weißes nestjunges Männchen zu vergeben ...

lg :)
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Mi Feb 18, 2009 2:49 pm
Na klar bleibe ich dem Forum "erhalten" :)
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 1108
Registriert: So Feb 10, 2008 7:35 pm
Wohnort: Rehau
BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 1:44 pm
Da fallen mir gleich mal paar Fragen ein...
1. Seit wann züchtest du denn?
2. Züchtest du nur weiße oder auch naturfarbene??
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 864
Registriert: Mo Dez 22, 2008 9:28 pm
Wohnort: Österreich / Kärnten / Villach
BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 1:54 pm
Freud mich Pebbles das du weiterhin hier im Forum bleibst.
Für mehr Bilder von Speedy, einfach auf das Bild klicken

Bild
Glg aus Kärnten von Lenita und Speedy
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 5:21 pm
Dies ist der erste Nachwuchs von meinen beiden Streifis! Dieser Wurf ergab nur weiße Streifis (obwohl beide Farbschläge - weiß/natur - in beiden Genlinien dominieren ...

Hinweis: bevor nun an dieser Stelle Vorurteile/Vorwürfe folgen könnten ... ich habe mich lange und gut informiert und kenne meine beiden Elterntiere sehr gut und habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt! Am Wochenende werde ich zur Privatzucht auch noch einen Bericht hier erstellen, der die ganze Situation beschreibt! Auch ich halte nämlich nichts von unkontrollierter Vermehrung/Zucht, sondern glaube vielmehr, dass sowas gut durchdacht werden sollte :)
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 5:30 pm
    Hallo,
    da freue ich mich doch besonders auf den Bericht :D
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 89
    Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
    Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
    BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 5:34 pm
    Kann ich mir vorstellen, danach könnt Ihr mich immer noch "auseinander nehmen" :? :)
    BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 6:15 pm
    Pebbles hat geschrieben:...danach könnt Ihr mich immer noch "auseinander nehmen"...

    Hey Pebbles!
    Also "auseinander nehmen" wird Dich hier im Forum bestimmt niemand. :wink:
    Es ist halt nur so, dass hier berechtigter Weise eine eher ablehnende Haltung bezüglich derer Personen besteht, die sich mal eben so überlegen Streifenhörnchen zu züchten, obwohl sie keine Ahnung haben. Denn Fall hatten wir nämlich letztends hier.
    Bei Dir habe ich zumindest bis jetzt das Gefühl, dass Du nicht so kopflos zu Werke gehst. :)

    Liebe Grüße
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 864
    Registriert: Mo Dez 22, 2008 9:28 pm
    Wohnort: Österreich / Kärnten / Villach
    BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 7:17 pm
    Ich denke auch Pebbles das du gut informiert bist und ich mach mir keine sorgen. Aber bin auch gespant auf dein Bericht :wink:
    Für mehr Bilder von Speedy, einfach auf das Bild klicken

    Bild
    Glg aus Kärnten von Lenita und Speedy
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 464
    Registriert: Do Jul 01, 2004 8:36 pm
    Wohnort: 46539 Dinslaken
    BeitragVerfasst: Do Feb 19, 2009 11:37 pm
    Hi,
    war schon lange nicht mehr hier im Forum. Bin nur durch Zufall über diesen Beitrag gestolpert.

    Setze mal eine "@" um weitere Benachrichtigungen zu bekommen.

    Streifiger Gruß
    Marian
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 1108
    Registriert: So Feb 10, 2008 7:35 pm
    Wohnort: Rehau
    BeitragVerfasst: Fr Feb 20, 2009 6:42 am
    Hallo Pebbles,
    ich bin ja auch immer jemand der auf die Leute einfeuert, die hier ganz direkt nach Tipps, Anregungen nachfragen. Ich bin in einem anderen Forum auch mal auf so harte Kritik gestosen- hier dann anfangs auch, bis mir dann irgendwann mal das Licht aufgegangen ist und mir klar wurde- das da an der Sache wohl doch was dran zu sein scheint. Ich persönlich für mich habe entschieden- auch wenn ich die Gelegenheit dazu habe... werde ich es vorerst nicht tun. Klar- was in ferner Zukunft ist... keine Ahnung, vielleicht lass ich meinen Männe bauen und auf gehts.
    Garantie kann ich hierfür das ich es nie versuche nicht geben. Aber wie du schön gesagt hast- du kennst deine Elterntiere genau- was ich jetzt von meinem nach einen Jahr (finde ich zumindest) noch nicht behaupten kann. Habe dieses Jahr das erstemal bei Hexe den Winterschlaf mitgemacht,und ich weiß z.B. nicht ob nicht vielleicht Dickie das nächste Jahr damit anfängt. Und wenn ich soetwas vorhabe... mein Gott dann muss ich auch das Rückrad haben und Kritik einstecken können.

    Aber auch ich fände es gut, jemanden im Forum zu haben, der damit Erfahrung hat... dem man Fragen stellen könnte wie sichs damit verhält. Ok, du hast wohl deinen ersten Wurf- also letztendlich doch noch kein Experte- aber ich denke mal das du z.B. schon mehr Erfahrung in diesem Gebiet hast wie ich.
    Ich freue mich auch auf deinen Beitrag.
    BeitragVerfasst: Fr Feb 20, 2009 7:48 am
    Paulea hat geschrieben:...mein Gott dann muss ich auch das Rückrad haben und Kritik einstecken können...

    Da hast Du vollkommen Recht. Kritiker wird es immer geben. Doch wenn man die Wichtigkeit von Informationen auf seiner Seite zur Gewissenheit werden lässt, sollte man die Konsequenz walten lassen, um Geradlinigkeit zu beweisen. :wink:
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 89
    Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
    Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
    BeitragVerfasst: Fr Feb 20, 2009 9:50 pm
    Hallöchen :D

    so, der Ring ist eröffnet: viewtopic.php?p=19531#19531

    Viele Grüße
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 1108
    Registriert: So Feb 10, 2008 7:35 pm
    Wohnort: Rehau
    BeitragVerfasst: Fr Feb 20, 2009 10:09 pm
    Schon gelesen und auch schon meinen Senf dazu abgegeben...

    Zurück zu Hörnchenangebote

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    cron