Hörnchen 5 Wochen alt - ist das Ok?

Hier können Alle grundlegende Fragen zu Hörnchen stellen, die noch keins haben oder erst seit kurzem Halter sind.

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Mi Apr 29, 2009 8:22 pm
Hallo Zusammen,
ich habe im Internet ein Hörnchenangebot gefunden und mich mit der Frau mal in Kontakt gesetzt. Sie schreibt ihre Hörnchen wären 5 Wochen alt, aber in der Anzeige steht "ab Anfang Mai" abzugeben. Ich dachte, die Kleinen sollten mindestens 8 Wochen bei der Mama bleiben, bis sie abgegeben werden?
Es ist auch ein Video dabei, munter sind sie, und kein bisschen Scheu. Klettern auf besagter Frau rum und schnüffeln, etc.
Könnt ihr mir sagen, ob es okay ist, ein Hörnchen in diesem Alter zu sich zu holen?
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Mi Apr 29, 2009 8:40 pm
Nein, absolutes Tabu - lass bitte die Finger davon!

Die ersten 8 Wochen sind die wichtigsten in der Aufzucht der Kleinen und dass sollten sowohl Züchter als auch zukünftige Halter WISSEN UND BEACHTEN!!!

Für mich klingt das so, als wenn jemand schnell Geld braucht oder genervt ist von den Kleinen.

Sowas sollte kein Streifi-Freund unterstützen! Es gibt genügend Angebote, wird sicherlich kein Problem für Dich sein, ein gutes alternatives Angebot zu finden ...

lg

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Mi Apr 29, 2009 9:06 pm
Ja, sowas hab ich mir schon gedacht. Evtl hab ich sie falsch verstanden, ich frag nochmal nach. Hatte ihr auch in einer Email schon gesagt, dass man Hörnchen doch eigentlich erst nach 8 Wochen abgeben darf .. :( Nun ja. Ich werde ihr mal raten, die Kleinen noch etwas bei der Mama zu lassen.
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Mi Apr 29, 2009 9:30 pm
versuchen kannst Du es ja, vielleicht war es ja tatsächlich nur ein Missverständnis! Aber ich befürchte wenn es Absicht war, wirst Du sie auch nicht von der Notwendigkeit überzeugen können und sie wird einen anderen Interessenten suchen und leider bestimmt auch finden ...

Wie gesagt: Finger weg und nicht unterstützen!

Von mir bekommt jedenfalls keiner vor Ablauf der 8 Wochen ein Hörnchen - auch nicht, wenn jemand drängelt! Da sind mir die Hörnchen-Babies wichtiger ...

Viele Grüße
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 140
Registriert: Mi Nov 14, 2007 6:36 pm
Wohnort: Niedersachsen
BeitragVerfasst: Mi Apr 29, 2009 10:24 pm
Unverantwortlich sowas -.- Meine Hörnchenbabys ziehen dieses WE aus aber die sind mittlerweile auch 9 Wochen alt. Nimm bloß keines von der Frau!
[center]Bild
Name: Lolli
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 9:58 am
hallo,

da haben die beiden recht.
nicht vor 8 wochen.

gruss
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 10:33 am
Guten Morgen zusammen (insbesondere an die drei Experten),
dann will ich mich doch auch mal in den "Fall" einklinken. Natürlich gebe ich euch Recht wenn ihr sagt, dass die Abgabe des Hörnchens ein wenig zu früh ist, aber ihr kennt sie äußeren Rahmenbedingungen doch gar nicht. Es gibt unendlich viele Gründe, die es erforderlich machen, ein Streifenhörnchen früher abzugeben, als es der allgemeine Volksmund für erforderlich sieht. Deswegen finde ich es einfach mal unfair, so auf der Dame herumzuhacken.

Hintergrund: Ich habe meine Nelly damals im Alter von 5 Wochen bei mir einziehen lassen, weil Mama-Horn sich äußerst unfair gegenüber der Kleinen verhalten hat und Nelly ein sehr dominantes Hörnchen war, das sich immer eine Stufe über ihre Geschwister gestellt hat.

Dies zu erkennen finde ich sehr verantwortungsvoll von dem Züchter.

Sollte ich Nelly also ihrem Schicksal überlassen oder es gar zulassen, dass sie entweder von ihrer Mutter verletzt wird oder ihren Geschwistern Schaden zufügt?

Nein, der Züchter hat sie mir überlassen und ich habe sie ca. 4 Wochen dann noch mit Milchpulver über die Runden gebracht.

Hey...und schaut euch bitte heute mal die Nelly an; dieses äußerst hübsche, intelligentes und außergewöhnliche Streifenhörnchen. Wäre schade gewesen, wenn ich sie ihrem Schicksal überlassen hätte. Anatomisch gesehen ist Nelly vielen Streifenhörnchen hier im Forum weit voraus. Und das obwohl sie ihre Mutter gar nicht richtig kannte...

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 11:16 am
hallo Daisy,

ich finde es ja löblich, dass Du immer an das Gute im Menschen denkst und auch mal über den Tellerrand schaust, aber das ist ja hier scheinbar nicht das Thema :-) Nicht böse sein!

Ich gehe ja mal stark davon aus, dass dies sonst direkt geschildert worden wäre. Denn in so einem Fall würde das ja schließlich wohl jeder Züchter dazu sagen und erläutern! Aber davon ist ja hier nicht die Rede. Ich gebe Dir natürlich Recht, wenn es Notfälle sind, geht´s nicht anders. Aber meinst Du nicht, dass der neue Besitzer wissen würde/sollte, dass er noch weitere Zeit das Baby mit der Milch füttern müsste (was einen nicht erheblichen Zeitaufwand bedeutet)???

Im Übrigen kann sich die Dame ja gerne mal hier melden und in die Diskussion einklinken ... kostet ja nix und wäre bestimmt interessant! :)
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 1108
Registriert: So Feb 10, 2008 7:35 pm
Wohnort: Rehau
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 11:19 am
Sind die kleinen zum Abgabezeitpunkt vielleicht dann 8 Wochen alt und derzeit 5 Wochen?? Wer weiß wie lange die Anzeige schon im Netz ist... vielleicht sind sie ja anfang Mai auch schon 8 Wochen?! Zumindest wäre das für mich eine gute Erklärung!
Hat sich die Frau bei dir inzwischen schon gemeldet und dir geantwortet??
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 11:45 am
Hallo Pepples,
soll das ein Scherz sein? Wieso ist das hier nicht das Thema? Anscheinend hast Du nicht verstanden, worum es hier geht.

Das hat auch nichts damit zu tun, dass ich generell erst einmal das Gute in einem Menschen sehe. Wenn Du mich kennen würdest, dann würde Dein Urteil wahrscheinlich ganz anders ausfallen. Ich handle und schreibe einfach nur objektiv.

Ich schlage nur nicht gern auf Menschen ein und frage sie dann anschließend: "Na, hat´s weh getan?"

Du hast es doch schließlich selbst eingesehen, bzw. gesagt:
Pepples hat geschrieben:...Ich gehe ja mal stark davon aus, dass dies sonst direkt geschildert worden wäre...
[Mutmaßung]

Also warten wir doch einfach mal ab, wie sich dieser "Fall" entwickelt. Dann, und erst dann, sollen wir anfangen auf dieser Dame herumzuhacken.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 12:27 pm
@daisy:

ich glaube DU hast MICH falsch verstanden! Ich habe keine Lust auf Zickenkrieg, sondern möchte hier nur meinen Standpunkt darlegen, genau wie Ihr auch.

Mit "nicht das Thema" meinte ich lediglich - wie bereits erklärt - das ja wohl nicht davon auszugehen sei, DASS es NOTGründe sind! Denn wie gesagt, WÜSSTE der Empfänger das ja wohl. Somit war für mich automatisch die Schlussfolgerung, dass dies nicht der Fall ist und es scheinbar (!) einfach nur Unwissenheit/Verantwortungslosigkeit o. ä. ist.

Dennoch möchte ich niemandem was unterstellen, lasse mich gerne eines besseren belehren und nehme Kritik weiterhin an. Sollte ich mich vorschnell geäußert haben, entschuldige ich mich selbstverständlich.

Aber ich hoffe, dass alle übrigen verstehen: DAS MIR DIE HÖRNCHEN SEHR AM HERZEN LIEGEN UND ICH DAHER - vielleicht manchmal vorschnell - SOFORT FÜR SIE IN DIE BRESCHE SPRINGE!

Aber wie Du schon sagtest: abwarten (Paulea hatte ja auch bislang die - meiner Meinung nach - cleverste Vermutung) :)
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 140
Registriert: Mi Nov 14, 2007 6:36 pm
Wohnort: Niedersachsen
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 12:31 pm
Also ich gebe Pebbles recht, meine Babys sind mit 5 Wochen gerade aus Ihrem Haus gekrochen und waren da mit Sicherheit noch nicht Abgabebereit. Wenn die Dame wirklich aus Not handeln muss sollte man sie auch net angreifen, gebe ich Daisy vollkommen Recht. Aber da hätte sie es einfach in die Anzeige schreiben müssen. Und da Mew hja von einem Video erzählt wo sie freudig toben denke ich auch ehr nicht an nen Notfall. Vielleicht könnte MEw die Link zur Anzeige mal posten, dann kann man sich das einfach mal anschauen und genauer lesen.
[center]Bild
Name: Lolli
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus[/center]

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 12:41 pm
Aaaah Leute, ich wollte hier keinen Streit heraufbeschwören mit meiner Frage, ehrlich. Ich dachte nur ich wende mich an euch, die ihr ja sicher alle (!) gute Tipps habt.
Die Frau hat mir geschrieben, dass die Hörnchen jetzt gerade 5 Wochen alt sind, erstmal dazu.
Des weiteren : Sie sagt, die Mama wollte nicht mehr zu den Kleinen rein, da es 6 Stück sind und alle trinken wollen und ihr dann die Zitzen wehtun (falls ich dass aus der Mail so richtig entschlüsselt habe - das deutsch ist nicht das Beste, aber sie ist sehr nett!)
Sie schreibt außerdem, dass sie die Hornis mit Babynahrungsmilch aufzieht, bis sie eigenständig Futter fressen und trinken. Ich kopiere mal einen Teil der Original-Mail :
"Die kleiner brauhen wierklich mutter milch bis die letztes ,ABER wen weibchen hat 8 stuck oder 6 und nach ein monat die hat so wenig milch fur allem die futert die nur dan wenn sie bekommt milch sonst die kleiner mahen zitzen kaput und fom disem schmerzt die mutter wolte uberhaupt zu m nahwuks niht rein,also die kleiner müssen selber futter suhen zum überleben das ist hart.daswegen die kleiner nim ich raus und die bekommen fom uns Babynahrungs milch bis die sagen selber ab und andere futter wegen das die werden zahm und zutraulich.wen die kleiner trinkt schon selber ich gebe leute ab ,bis jetzt wahr alle zufriden"

Hab n schlechtes Gewissen irgendwie, dass die Frau hier so schlecht dargestellt wird, vielleicht stimmt es ja, was sie sagt. Dass die Mutter die Babys nicht säugen will bzw nicht zu ihnen geht ? Ich hab da keine Erfahrung, ob sowas tatsächlich vorkommt, aber dass sie den Kleinen babymilch gibt, hört sich doch gut an ?
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 12:49 pm
Hey dafür sind Foren doch da, dass jeder kritisch seine Meinung sagen kann!

- wenn die gute Dame beim Doc. war oder sehr viel Erfahrung hat, tut´s mir leid, dass ich sie "verurteilt" habe - DANN HANDELT SIE SICHERLICH KORREKT - SORRY

- zu allen anderen Gründen sage ich jetzt nix mehr!

Mew ich hoffe, dass Dir bewusst ist, dass DU das Hörnchen dann auch u. U. regelmäßig alle paar Stunden mit Milch versorgen musst ...

Also können wir den "Streit" ja nun beilegen, nachdem ich mich hochoffiziell entschuldigt habe, falls ich der Dame Unrecht getan habe (MEINE Meinung in Bezug auf diesen Beitrag werde ich nun nicht mehr äußern!)

:)

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 1:15 pm
Ja sicher, deswegen habe ich sie nochmal gefragt, wann nun der genaue Abgabetermin ist, und ob die Kleinen denn schon selbst fressen/trinken etc ... Das Video sah eig. sehr gut aus, sind putzmunter rübergekommen ...

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 1:17 pm
Klar kann ich den Link posten, solang ihr mir versprecht, dass ihr die gute Dame nicht mit fiesen "Sowas-können-Sie-doch-nicht-machen"-Mails bombardiert :D
Möchte erstmal noch die weiteren Erklärungen von ihr abwarten, bevor ich sie verurteile oder Ähnliches ...
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 89
Registriert: So Feb 15, 2009 9:17 pm
Wohnort: 33378 Rheda-Wiedenbrück
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 1:25 pm
Mev: ich habe Dir ja bereits versprochen, dass ich sie nicht anmailen werde! Mich würde halt nur das Video interessieren.

Eins habe ich nicht verstanden, vielleicht kannst Du mir weiterhelfen: sind es 8 oder 6 Junge?

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 2:07 pm
Hab ich auch nicht verstanden :roll:
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 4:04 pm
Bingo!
Mew hat geschrieben:...Sie sagt, die Mama wollte nicht mehr zu den Kleinen rein...

und danke Mew!
Mew hat geschrieben:...Hab n schlechtes Gewissen irgendwie, dass die Frau hier so schlecht dargestellt wird, vielleicht stimmt es ja, was sie sagt. Dass die Mutter die Babys nicht säugen will bzw nicht zu ihnen geht...


Natürlich ist ein Forum dafür da, dass man sich kritisch äußert oder seine Bedenken darstellt, aber lasst bitte die Unterstellungen; auch wenn der oder die eine oder andere vergleichbare Erfahrungen hier im Forum gemacht hat.

Nachdem Du, Mew, jetzt ein wenig Licht ins Dunkle gebracht hast, dürften wir alle erst einmal genug wissen und unsere Vorbehalte dementsprechend zurückfahren; Ausnahmen bestätigen aber wohl die Regel.

Pebbles hat geschrieben:...- zu allen anderen Gründen sage ich jetzt nix mehr!...


Mew, ich finde es ja echt super, dass Du Dich der Sache so annimmst, aber bitte tue mir einen Gefallen und mache das! nicht:
Mew hat geschrieben:...Klar kann ich den Link posten, solang ihr mir versprecht, dass ihr die gute Dame nicht mit fiesen "Sowas-können-Sie-doch-nicht-machen"-Mails bombardiert...

Dieses "Versprechen" wird Dir Niemand geben können.

Wenn Du an diesem "Fall" festhalten willst, dann würde ich das sehr begrüßen. Und wenn Du als Mittelsmann bei etwaigen Fragen fungieren wirst, dann ist das allemal ausreichend.


Liebe Grüße

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Do Apr 30, 2009 5:49 pm
Ich hab Pebbles den Link schon geschickt, weil die wirklich zutraulich und überhaupt nich unglücklich/schlecht behandelt aussehen. Habe noch einmal nachgefragt, ob die Hörnchen denn schon selbstständig trinken/fressen bzw ob sie noch mit Babymilch aufgezogen werden ...
Mal abwarten, die Frau hat mir sogar ihre Nummer gegeben, falls etwas unklar ist oder ich mehr Informationen haben möchte ... find ich schonmal sehr positiv.
Nächste

Zurück zu Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron